Kämpferherz springt auf Rang 5

Erstellt von sh Wasserspringen 20.08.2016

Unter Schmerzen: Starker Auftritt von Martin Wolfram

Was für ein Kämpferherz! Martin Wolfram ist zum Abschluss der Wassersprung-Wettkämpfe in Rio vom Turm auf Rang fünf gesprungen. Dabei plagten ihn offensichtlich stärkere Schulterschmerzen. Schon nach dem Halbfinale hatte Martin sich behandeln lassen müssen und war mit zusätzlichen Schmerzmitteln ins Finale gegangen. Bis auf einen größeren Patzer zeigte er dennoch eine stabile Serie und verbesserte sich damit im Vergleich zu London 2012 um drei Plätze (492,90 Punkte).

Martin, wir ziehen den Hut vor so viel Kampfgeist auf deinem so beschwerlichen Weg zu deinen zweiten olympischen Spielen!

Sascha Klein konnte seine gute Serie aus dem Halbfinale (5.) nicht noch einmal bestätigen und kam nach drei größeren Fehlern auf den neunten Rang (424,15 Punkte). Dennoch gehören damit gleich zwei DSC-Springer zu den Top 10 der Turmspringer in der Welt. Wir sind stolz auf Euch!

zurück zur Übersicht



hoch