Kaderathleten Lauf sammeln in Weißwasser Trainingskilometer

Erstellt von Erik Haß / sh Leichtathletik 13.04.2021

Heim-Trainingslager für Bundeskader


Viele unserer Trainingsgruppen und Athleten absolvierten in den Osterferien ein „Heim“-Trainingslager mit intensivem Training auf bekannten Wegen – allerdings nutzten auch 5 Bundes- bzw. Landeskader im Lauf die Möglichkeit, ein Trainingslager in Weißwasser zu absolvieren.

Nachdem am Ostermontag die Anreise mit dem Rad ab Dresden (110km) bzw. Bautzen (60km) mit kräftigem Rückenwind erfolgte, öffnete das KIEZ „Am Braunsteich“ eigens für die kleine Gruppe ihre Tore. Viele Trainingskilometer wurden zu Fuß und auf dem Fahrrad gesammelt, um die Grundlagenausdauer zu verbessern. Abends wurde nochmal viel Zeit in die Muskelpflege durch Stabi, Dehnung und Yoga investiert, so dass die Leistungsbereitschaft für den nächsten Tag wieder optimal hergestellt werden konnte.

Bei den Trainingseinheiten wurde neben der polnischen Grenze und dem Tagebaugebiet der Oberlausitz auch die ein oder andere Sehenswürdigkeit wie der Rhododendronpark im Kromlauer Park bzw. der Fürst-Pückler-Park in Bad Muskau gestreift. Insbesondere der Bad Muskauer Weltkulturerbe-Park bot dabei eine motivierende Kulisse, um den abschließenden langen Dauerlauf von 15 bis 20 Kilometer Länge zu absolvieren.

Alle Beteiligten waren über die Abwechslung dankbar und schauen optimistisch auf die kommende Sommersaison.

zurück zur Übersicht


Weitere Neuigkeiten erhalten Sie in unserem monatlichen Newsletter!

Abonnieren Sie den monatlichen DSC-Newsletter und wir halten Sie aktuell auf dem Laufenden über sportliche Neuigkeiten sowie News aus dem Vereinsleben des Dresdner SC 1898.

Bitte geben Sie folgende Buchstabenfolge in das Captcha Code Feld ein:

Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.