Jonathan Schmidt schließt sich Athletics Team Karben an

Erstellt von sh Leichtathletik 25.11.2020

Wir wünschen Dir alles Gute!

Derzeit hält sich Jonathan Schmidt in Deutschland fit, bevor es für den Mittelstrecken-Läufer im Januar wieder zurück in die USA zum Studium und zur dort stattfindenden Hallensaison geht. Für den DSC wird Jonathan im kommenden Sommer jedoch nicht mehr auflaufen. Der 21-Jährige wird sich dem neu gegründeten Athletics Team Karben anschließen.

"Diese Entscheidung kommt sicher etwas überraschend. Es hat sich in den vergangenen Monaten ergeben, die ich in Spanien verbracht habe. Dort hatte ich teils mit meinem langjährigen Laufkumpel Marc Tortell trainiert und ihn dort auch bei Rennen unterstützt. Seine Familie hat das Laufteam quasi Anfang des Jahres ins Leben gerufen und daher kam die Anfrage an mich zustande. Es ist ein kleines, aber sehr feines Laufteam mit starken deutschen 800- und 1500m-Läufern, das von Marcs Mutter trainiert wird. Ich finde dort ideale Rahmenbedingungen vor und müsste künftig auch nicht mehr alleine zu Wettkämpfen reisen. Ich bin derzeit in sehr guter Form und stecke mir hohe Ziele. Ich denke daher, dass dies ein weiterer Schritt ist, mich weiterzuentwickeln. Zudem gibt mir die Entscheidung Planungssicherheit für die Sommersaison 2021 in Europa", erklärt Jonathan seinen Schritt.

Seit seiner Kindheit ist Jonathan beim DSC  zu einem Topläufer entwickelt worden, vor allem unter den Fittichen von Katja Hermann. "Ich hatte ein sehr gutes Gespräch mit Abteilungsleiter Michael Gröscho, der meinen Schritt absolut nachvollziehen konnte. Es gab da keinen Frust oder Unverständnis. Mein letztes großes Rennen für den DSC liegt ja ohnehin schon zwei Jahre zurück, denn danach folgte der Schritt in die USA und es lagen einige Verletzungen dazwischen. Es ist nur fair, dass ich auch für den Club starte, bei dem ich im Sommer trainieren werden. Karben liegt östlich von Frankfurt und ist für mich daher auch logistisch sehr gut erreichbar, wenn ich aus den USA komme oder zurückfliege. Zudem wohnt mein Bruder dort." Seinen Verein will Jonathan aber als Mitglied verbunden bleiben.

Der zweimalige deutsche U20-Meister hat für 2021 die U23-Europameisterschaften im Fokus und will dort möglichst vorn mitlaufen. Wir wünschen Jonathan dafür alles erdenklich Gute und werden seinen Weg natürlich weiter verfolgen.

zurück zur Übersicht


Weitere Neuigkeiten erhalten Sie in unserem monatlichen Newsletter!

Abonnieren Sie den monatlichen DSC-Newsletter und wir halten Sie aktuell auf dem Laufenden über sportliche Neuigkeiten sowie News aus dem Vereinsleben des Dresdner SC 1898.

Bitte geben Sie folgende Buchstabenfolge in das Captcha Code Feld ein:

Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.