Jonas Wagner springt auf Platz 5 der DLV-Bestenliste

Erstellt von bp Leichtathletik 18.12.2016

Jahresabschlusssportfest 17.12.2016

Das diesjährige Jahresabschlusssportfest am 17. Dezember ist Geschichte und wird in guter Erinnerung bleiben. Denn mit ca. 250 Sportlern aus 46 Vereinen konnte fast an den Teilnehmerrekord von letztem Jahr angeknüpft werden. Besonders hervorzuheben sind die herausragenden Hochsprungergebnisse unter Trainer Jörg Elbe. Bastian Rudolf (U23) schaffte 2,12m und blieb somit knapp unter seiner persönlichen Bestleistung. Jonas Wagner (U20) dagegen konnte seine persönliche Bestleistung von 2,05m gleich zweimal toppen. Unter rhythmischen Klatschen der Zuschauer übersprang Jonas im 3. Versuch zunächst die 2,06m. Ebenfalls im 3. Versuch schaffte er in der heimischen Halle auch noch die 2,09m. Die Freude bei Jonas und seinem Trainer Jörg Elbe war groß.

Aber auch andere Sportler/innen konnten an ihre persönlichen Bestleistungen anknüpfen. So wurden Moritz Löschner (DSC) und Jasmin Baumert (HSV 1923 Pulsnitz) mit dem Schülerpreis für die beste sportliche Leistung mit einem Pokal und einen Christstollen geehrt. Bei den Jugendlichen ging dieser Preis an Krityna Malirova (Lovosice CZ) und Jonathan Petzke (DSC).

Einige Sportler/innen versuchten sich auch dieses Jahr an ungewohnte Disziplinen. So nahm unsere Dreispringerin Jenny Elbe die 200m-Distanz in Angriff und holte sich den Sieg. Janine Haynert aus der Trainingsgruppe Wurf von Katharina Wünsche übersprang im Hochsprung sehr gut 1,69m. 

Der Laufsportladen, als langjähriger Unterstützer unserer Sportler, war wieder mit einem Verkaufsstand vertreten. Lutz Melzer zeichnete Jonathan Schmidt, Jan Riedel und Oliver Rehn mit einer kompletten Trainingsbekleidung aus. 

Traditionell werden bei diesem Wettkampf die D2-Kader für das Jahr 2017 durch den Leichtathletikverband Sachsen ausgezeichnet. Dazu zählen aus den Reihen des Dresdner SC 1898 Tom Paulsen, Faraj Jaster, Alisa Semenova, Karen Schöttler, Anna Walter, Chiara Schimpf und Theresa Hauffe. Die Auszeichnung wurde durch den leitenden Landestrainer Joachim Erdmann und dem Vizepräsidenten des LVS, Jörg Fernbach, vorgenommen. Herzlichen Glückwunsch den Athleten.

Ehrengäste zeichnen Sportler aus

Im Laufe des Wettkampfs konnten auch einige Ehrengäste begrüßt werden. So zeigte Dr. Peter Lames, Sportbürgermeister der Stadt Dresden, großes Interesse an einzelnen Disziplinen und ist u. a. mit Abteilungsleiter Gerd Töpfer und unserem Speerwerfer Lars Hamann – 15. der Weltrangliste – ins Gespräch gekommen. Neben sportlichen Themen ging es auch um die Vereinbarkeit von Beruf und Leistungssport. In einer Gesprächsrunde informierte er auch über die geplante weitere Sanierung und den Umbau des Heinz-Steyer-Stadion. Zu den weiteren Gästen zählten u. a. Wolfgang Söllner - Präsident des Dresdner SC, Prof. Hartmut Grothkopp - Vizepräsident des Deutschen Leichtathletik-Verbandes und Ralf Gabriel – Leiter Eigenbetrieb Sportstätten. Auch der Direktor der Sportoberschule Herr Zeller hat es sich ebenfalls nicht nehmen lassen und ist der Einladung zum Wettkampf gefolgt.

Ein großer Dank gilt den Wettkampfrichtern und Organisatoren, an der Spitze Claudia Marx mit vielen Helfern sowie an Fam. Walter, welche sich wie fast immer liebevoll um das leibliche Wohl kümmerte.

Insgesamt ein rundum gelungener Wettkampf, welcher auch nächstes Jahr stattfinden wird.

Hier findet ihr noch mehr Impressionen vom Wettkampf. 

Hier gibt es die Ergebnisse. 

zurück zur Übersicht



hoch