Jonas Wagner springt 2,10m in Chemnitz

Erstellt von sh Leichtathletik 14.05.2021

Roadtotokyo: Keine Verbesserung beim 2. Freiluftwettkampf

 

Bei seinem zweiten Freiluftwettkampf am Freitag in Chemnitz konnte sich unser Hochspringer Jonas Wagner leider nicht steigern. Nach 2,15m zum Saisoneinstand beim DSC-Jugendmeeting in Dresden überquerte er diesmal 2,10m. Er gewann damit souverän das Springermeeting, konnte aber seine Leistung bei kaltem und nassem Wetter auf der Anlage nicht verbesser.

"Es war bei den Bedingungen nicht einfach, Vertrauen für den Anlauf zu gewinnen, da es sehr nass war. Aber das möchte ich jetzt auch nicht als Ausrede benutzen. Am Ende fehlte auch ein wenig der Wettkampfreiz, weil ich nur noch allein im Wettkampf war", schätzte Jonas ein. Für ihn geht es nun kommenden Freitag zu einem internationalen Meeting nach Spanien.

Auch am Start in Chemnitz war Bastian Rudolph, der 2,05m überquerte.

zurück zur Übersicht


Weitere Neuigkeiten erhalten Sie in unserem monatlichen Newsletter!

Abonnieren Sie den monatlichen DSC-Newsletter und wir halten Sie aktuell auf dem Laufenden über sportliche Neuigkeiten sowie News aus dem Vereinsleben des Dresdner SC 1898.

Bitte geben Sie folgende Buchstabenfolge in das Captcha Code Feld ein:

Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.