Höhepunkt zum nahenden Karriereende

Erstellt von sh Turnen & Sportakrobatik 27.09.2018

Julia Vietor bei den Deutschen Meisterschaften in Leipzig

Am kommenden Wochenende trifft sich die Deutsche Turnelite in der Arena Leipzig zu den Deutschen Meisterschaften der Meisterklasse. Der Wettkampf ist nicht nur der nationale Jahreshöhepunkt, sondern auch Qualifikation für die Weltmeisterschaften, die in Doha stattfinden werden.

Der Mehrkampf der Frauen startet am Samstag um 13.30 Uhr. Die Veranstaltung ist so gut wie ausverkauft und verspricht daher eine super Stimmung für Publikum und auch Athleten. Den DSC wird in Leipzig Julia Vietor vertreten. Die 19-Jährige hat sich das erste Mal für den Mehrkampf der besten 24 deutschen Turnerinnen in der Meisterklasse qualifiziert, nachdem es im vergangenen Jahr knapp und unter schwierigen Umständen nicht geklappt hatte. "Ich war in den vergangenen Jahren oft von Verletzungen geplagt - mal hatte ich mir vorher die Hand gebrochen, mal waren beide Füße lädiert. Daher freue ich mich, dass es jetzt endlich geklappt hat", sagt Julia, die im Sommer ihr Abitur gemacht hat und im kommenden Frühjahr ein Studium am Bundeskriminalamt beginnen wird. Bis dahin arbeitet sie bei uns als Übungsleiterin und betreut den Nachwuchs.

Im Nachwuchsbereich hatte Julia ab der Ak 12 immer an den Deutschen Meisterschaften teilgenommen und sich unter die Top 8 geturnt. In der Ak 15 hatte sie alle Gerätefinals erreicht. In diesem Jahr erreichte sie bereits bei den Sächsischen Meisterschaften die erforderliche Punktzahl für die DM und machte auch beim Bundesligawettkampf in Dresden im November 2017 einen starken Eindruck mit Rang 3 in der Zweitliga-Einzelwertung. "Ich nehme mir keine bestimmte Platzierung vor, sondern möchte alle Übungen so gut wie möglich turnen. Am Sprung ist es mein Ziel, das Gerätefinale am Sonntag zu erreichen", sagt Julia. Für den Höhepunkt hat ihr Katrin Bindig, die Mama von ihrere ehemaligen Mannschaftskollegin Marlene Bindig, einen neuen, wunderschönen Anzug geschneidert. Wir durften schon mal einen Blick darauf werfen und freuen uns drauf!

Wir wünschen Julia und ihrem Trainer Tom Kroker einen guten Wettkampf und hoffen auf viel Unterstützung in Leipzig!

Zeitplan:

Samstag 13.30 Uhr: Mehrkampf Frauen
Samstag 18.00 Uhr: Mehrkampf Männer
Sonntag 12.00 Uhr: Gerätefinals

Riege 1: Kim Ruoff (TB Neckarhausen e.V.). Lisa Schöniger (TUS Chemnitz-Altendorf), Isabelle Stingl (TSV Rintheim), Michelle Timm (SC Berlin), Lisa Katharina Hill (MTV Stuttgart), Sophie Scheder (TUS Chemnitz-Altendorf) und Emma Höfele (TG Neureut)

Riege 2: Kim Bui (MTV Stuttgart), Carina Kröll (TSV Berkheim), Elisabeth Seitz (MTV Stuttgart), Leah Grießer (TG Neureut), Sarah Voss (TZ DSHS Köln) und Pauline Schäfer (TUS Chemnitz-Altendorf)

Riege 3: Lynn Schwäke (TSV Kronshagen), Julia Vietor (Dresdner SC), Hanna Lipp (TV Bodenheim), Rubina Riedl (SV Halle), Florine Harder(DJK Hockenheim) und Sonja Fischer (TuS Traunreut)

Riege 4: Naomi Joelle van Dijk (MT 1861 Melsungen), Julia Recktenwald (TV Pflugscheid-Hixberg), Ruby Margaux van Dijk (MT 1861 Melsungen), Teresa Lucia Frank (TZ DSHS Köln), Elisabeth Wagner (TZ DSHS Köln) und Janine Berger (SSV Ulm 1846)

Hier findet Ihr die komplette Starterliste.

Ticketinfo

 

 

zurück zur Übersicht