Herzlich willkommen beim DSC: Marco Britschka

Fußball 05.07.2015

Neuzugang kommt aus Laubegast

Der Dresdner SC 1898 freut sich sehr, den ersten Neuzugang präsentieren zu dürfen: Wir heißen Marco Britschka herzlich willkommen!

Der am 18. März in Hoyerswerda geborene 25-Jährige wechselt vom FV Dresden 06 Laubegast zu den 98ern. 10er und Mittelfeld-Spieler Britschka war zuletzt Kapitän bei den 06ern und erzielte in 15 Spielen fünf Tore. Seine sportliche Laufbahn begann der im öffentlichen Dienst als Angestellter Arbeitende beim LSV Bluno, ein Verein aus dem Ortsteil von Elsterheide. In der Folge spielte Britschka für den FV Dresden-Nord (heute SC Borea) und die SG Dynamo Dresden. Hier feierte er in der B-Jugend mit dem Aufstieg in die Junioren-Bundesliga sowie dem Landespokalsieg in der A-Jugend seine größten Erfolge.

Im Jahr 2009/10 setzte sich seine Karriere im Männer-Bereich beim SC Borea Dresden in der NOFV-Oberliga fort. Anschließend ging es für ein Jahr zur dritten Mannschaft von Dynamo in die Landesliga. Nach deren Auflösung gab es ein kurzes Intermezzo beim NFV Gelb-Weiß Görlitz in der Landesliga, doch bereits in der Winterpause ging es zurück nach Dresden zum FV Dresden Laubegast. Hier war Marco nun zuletzt 3 ½ Jahre aktiv.

Gegenüber dem Online-Team zeigte sich Britschka erwartungsfroh: „Ich wechsle gern zum Sportclub – die Stimmung bei den Spielen und das Stadion sind in dieser Spielklasse einmalig. Nach den schönen Jahren in Laubegast freue ich mich nun auf diese neue Herausforderung und die Mannschaft!“ Auch DSC-Trainer Knut Michael dürfte sich freuen, erhöht sich doch mit diesem Neuzugang die Variabilität im Mittelfeld.

„Ich werde mein Bestes geben und hoffe, dass wir in der kommenden Saison erfolgreich Fußball spielen“, schließt Marco ab. Das wünschen wir uns auch – alles Gute beim DSC!

zurück zur Übersicht



hoch