Herren-Vierer beendet 1. WM auf Rang 4

Erstellt von kb/sh Turnen & Sportakrobatik 07.03.2022

Damen-Trio auf Rang 20

 

Für unsere Junioren sind die Welttitelkämpfe mit vielen neuen Eindrücken und Erfahrungen zuende gegangen. Während sie sich auf der Heimreise befinden, sind unsere Senioren bereits in Baku gelandet.

Erstmals war unser Junioren-Herren-Vierer bei einer WM in dieser Konstellation dabei. Pascale Dressler, Aaron Borck, Carl Frankenstein und Andreas Benke erreichten in der Qualifikation Rang vier in der Nationenwertung (Russland und Israel jeweils mit 2 Formationen am Start) und zogen damit ins Finale ein. Mit einer sehr guten Übung sicherten sie sich auch dort den vierten Platz mit 25,71 Punkten. Es waren nur vier Formationen im Finale dabei.

Unser Damentrio in der Altersgruppe 13 bis 19 Jahre Anna Jesse (Bautzen), Mareike Kott und Liese Lemke belegte Rang 20 und schaffte es damit nicht in das Finale. Tempo- wie Balanceübung wollten nicht fehlerfrei gelingen. 25,71 Punkte gab es für die Balance nach Zeitfehlern und vorzeitigem Abgang der ersten Pyramide. 24,53 Punkte gab es für die Tempoübung.

Das Trio Paula Teichmann, Pauline Fuchs und Flora Jesse (SV Kubschütz) hatte mit sehr guten Übungen in der Altersklasse 12 bis 18 Jahre im Starterfeld von 37 Teams Rang elf belegt und das Finale aufgrund der Nationenregelungen verpasst.

Für die Erwachsenen beginnen die Wettkämpfe am Donnerstag. Mit dabei vom DSC Tobias Vitera und Albrecht Kretzschmar (Riesa) sowie Vincent Kühne, Tom Mädler, Danny Ködel und Ben Ködel.

zurück zur Übersicht


Weitere Neuigkeiten erhalten Sie in unserem monatlichen Newsletter!

Abonnieren Sie den monatlichen DSC-Newsletter und wir halten Sie aktuell auf dem Laufenden über sportliche Neuigkeiten sowie News aus dem Vereinsleben des Dresdner SC 1898.

Bitte geben Sie folgende Buchstabenfolge in das Captcha Code Feld ein:

Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.