Heimkampf in Meißen

Erstellt von mh/sh Gewichtheben 05.04.2018

Unsere Gewichtheber lösen das Finalticket

 Die Teilnahme am Finale der Sachsenliga (28.4. in Riesa) hat sich unser Team schon gesichert. Dennoch wird das Heimduell am kommenden Samstag ein ganz Besonderes: Denn liebe Fans - wir treffen uns diesmal nicht in der DSC-Halle, sondern wir tragen unseren Heimkampf in Meißen aus.

Ursprünglich sollte das 2. Elbederby in der heimischen DSC-Halle stattfinden, da aber in Meißen eine neue Wettkampfhalle fertiggestellt wurde und einen Testlauf benötigt, haben wir uns bereit erklärt, unseren Heimkampf in Meißen auszutragen. So soll dann zum Pokal der Blauen Schwerter am 12. Mai auch alles klappen, was Technik und Ablauf betrifft.

Wir hoffen natürlich auf viele Schlachtenbummler, um den Auswärtskampf so stimmungsvoll wie einen Heimkampf wirken zu lassen. Der DSC als derzeitiger Tabellenzweiter trifft auf den Tabellenletzten AC Meißen II. Diese Situation setzt aber nicht automatisch einen Derbysieg voraus – ein Derby schreibt schließlich immer seine eigenen Gesetze.

„Wie wichtig uns das Derby ist, zeigt die Mannschaftsaufstellung. Wir werden aus dem Vollen schöpfen und unser stärkstes Team aufbieten", sagt Trainer Bernd Richter. Und  Kapitän Robert Kießling fügt an: „Die Information über die vorzeitige Finalteilnahme ist ein weiterer Motivationsschub, aber diesen hätte es nicht benötigt. Du kannst alles in der Saison verlieren, aber Derbys nicht. Wir wollen die Meißner in der neuen Heimstätte 'Heiliger Grund' ärgern.“

Den jüngsten Heimkampf am 10. März konnten wir vor heimischer Kulisse im Spitzenduell 3:0 gewinnen. Daraufhin tauschten der DSC und das ONe Team die Plätze 2 und 4.

Samstag, 7. April, 13 Uhr: AC Meißen II - Dresdner SC, Meißen, Sporthalle auf dem Areal "Heiliger Grund", Goethestraße 33.

DNN-Artikel zum Umbau der Halle.

zurück zur Übersicht


Newsletter Anmeldung

Abonnieren Sie den monatlichen DSC-Newsletter und wir halten Sie aktuell auf dem Laufenden über sportliche Neuigkeiten sowie News aus dem Vereinsleben des Dresdner SC 1898.

Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.