Harry Themel zum 90.

Erstellt von bp/Gröscho Leichtathletik 06.01.2018

Herzlichen Glückwunsch!

Herzlichen Glückwunsch Harry Themel zum 90. Geburtstag

Am 5. Januar feierte unser langjähriger Trainer beim SC Einheit Dresden im Sprint/ Hürden- Bereich und spätere Landes-Pressewart beim LVS seinen 90. Geburtstag.

Als hauptamtlicher Trainer war der frühere aktive Turner und Leichtathlet Harry Themel mehr als dreißig Jahre lang in Jena, Riesa, Frankfurt/Oder und zuletzt in Dresden tätig. Ehrenamtlich arbeitete er in verschiedenen Funktionen im Kreis-, Bezirks- und DDR-Verband. Schon während dieser Tätigkeit, aber verstärkt im Ruhestand, interessierte sich Harry Themel für die Geschichte der Leichtathletik und deren Aufarbeitung. Nach der Wende sicherte sich der LV Sachsen seine Fachkompetenz und wählte ihn 1993 zum Landes-Pressewart. Zehn Jahre lang berichtete er von allen wichtigen Ereignissen der deutschen und sächsischen Leichtathletik, baute die Fachzeitschrift des LVS "Leichtathletik Sachsen" auf und war verantwortlich für den Textteil des jährlich erscheinenden LVS-Jahrbuches. Nach seinem altersbedingten Rückzug aus dem aktuellen Geschehen wirkt Harry Themel noch sehr aktiv in der Deutschen Gesellschaft für Leichtathletik-Dokumentation (DGLD) mit.

Wir wünschen Ihm weiterhin alles Gute. 

Harry Themel, Carsten Petters, Michael Gröscho (vlnr.)

zurück zur Übersicht



hoch