Großes Interesse an Fitness-Test

Erstellt von sh Gesundheitssport 31.03.2016

Gesundheitssportler lassen Kraft und Beweglichkeit überprüfen

Sind unsere Gesundheits- und Rehasportler auf dem richtigen Weg für ein selbständiges Leben im Alter? Diese Frage sollte in den vergangenen Wochen der "Alltags-Fitness-Test" des Deutschen Olympischen Sportbundes (DOSB) beantworten. Der Test, der nach amerikanischem Vorbild entwickelt wurde, soll helfen, frühe Anzeichen von körperlicher Schwäche zu entdecken und die Bewegungsgewohnheiten rechtzeitig in geeigneter Weise zu verändern.

"Das Interesse an diesem Test war bei unseren Teilnehmern sehr groß. Alle waren sehr engagiert, manche auch ein wenig überrascht von den Ergebnissen", sagt Sporttherapeut Toni Fercho. Getestet wurden die Arm- und Beinkraft, Ausdauer, Hüft- und Schulterbeweglichkeit sowie die Geschicklichkeit.

"Der Test gibt unseren Teilnehmern einen guten Überblick über ihren IST-Zustand. In einem Jahr werden wir die Übungen wiederholen und können dann Vergleiche ziehen. Die Ergebnisse dienen auch für uns Therapeuten dazu, unsere Angebote noch besser an die Bedürfnisse der Teilnehmer anzupassen. So werden wir sicherlich mehr Übungen für die Beweglichkeit in das Training einbauen, da dies bei vielen ein kleiner Schwachpunkt ist", erklärt Toni Fercho.

Informieren Sie sich über unser Reha-Angebot hier.

zurück zur Übersicht



hoch