Gold und Silber für Masters-Springer

Erstellt von Skadi Hofmann Wasserspringen 12.08.2015

Masters-WM: Auftaktsieg vom 1m-Brett

Gleich in ihrem ersten Wettkampf bei der Masters-Weltmeisterschaft im Wasserspringen in Kazan haben Alexander Gorski und Erik Seibt Gold und Silber gewonnen. Die beiden DSC-Athleten holten sich den Doppelsieg vom 1m-Brett.

"Der 1. Wettkampftag bescherte uns einen hervorragenden Start. Wir konnten den Triumpf von Montreal überraschend wiederholen. Dieses hervorragende Ergebnis lässt auch für die kommenden Wettkamptage hoffen", sagte Alexander Gorski. In den kommenden Tagen stehen im russischen Kazan das Kunstspringen vom 3m-Brett, das Turmspringen sowie der Wettbewerb im Synchronspringen vom Turm auf dem Programm. Im Synchronspringen vom Turm versuchen die beiden Dresdner „das Triple“ zu schaffen und nach 2012 (Riccione/Italien) und 2014 (Montreal/Kanada) zum dritten Mal hintereinander den Weltmeistertitel zu gewinnen.

Bereits ihr viertes Gold holte am Mittwoch DSC-Schwimmerin Jenny Wachsmuth. Nach den Titeln im Freiwasser und über 800 m Freistil gewann die 27-Jährige nun auch über 200 m Freistil und 400 m Lagen und hat damit bereits drei Titel verteidigt.

zurück zur Übersicht



hoch