Gold und Silber für "Lolo"

Wasserspringen Wasserspringen (intern) 29.03.2015

Beim 7 Nations Youth Diving Meet in Stockholm gewann Louisa "Lolo" Stawczynski in der A-Jugend Gold vom 3 m-Brett sowie Silber im Synchron-Springen mit ihrer Rostocker Partnerin Saskia Oettinghaus.

  • Siegerehrung Synchronspringen weibl. Jugend beim 7 Nations Youth Diving Meet Stockholm mit Louisa Stawczynski (links) und Sakia Oettinghaus auf Rang 2. Foto: Christoph Bohm

Vom 1 m-Brett verpasste sie Bronze als Vierte nur um 1,4 Punkte. Ihre Trainingskollegin Josefin Schneider wurde "mit Luft nach oben" Vierte (3m) bzw. Sechste (1m).

Bei den B-Jungen sprang Karl Schöne auf Rang 6 von 1 m bzw. 7 von 3 m. HIer siegte jeweils Lou Massenberg aus Berlin.

Für das Team Deutschland holten zudem die Berliner Lena Hentschel (Gold jeweils von 1 m und 3 m in der weiblichen B-Jugend) und Frithjof Seidel (Gold von 3 m, Bronze von 3 m) Medaillen sowie das Synchronpaar Frithjof Seidel und Nico Herzog (Halle) mit Silber.

Alle Ergebnisse sind bei diverecorder zu finden.

 

 

 

zurück zur Übersicht


Weitere Neuigkeiten erhalten Sie in unserem monatlichen Newsletter!

Abonnieren Sie den monatlichen DSC-Newsletter und wir halten Sie aktuell auf dem Laufenden über sportliche Neuigkeiten sowie News aus dem Vereinsleben des Dresdner SC 1898.

Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.