Gold und Silber für "Lolo"

Wasserspringen Wasserspringen (intern) 29.03.2015

Beim 7 Nations Youth Diving Meet in Stockholm gewann Louisa "Lolo" Stawczynski in der A-Jugend Gold vom 3 m-Brett sowie Silber im Synchron-Springen mit ihrer Rostocker Partnerin Saskia Oettinghaus.

  • Siegerehrung Synchronspringen weibl. Jugend beim 7 Nations Youth Diving Meet Stockholm mit Louisa Stawczynski (links) und Sakia Oettinghaus auf Rang 2. Foto: Christoph Bohm

Vom 1 m-Brett verpasste sie Bronze als Vierte nur um 1,4 Punkte. Ihre Trainingskollegin Josefin Schneider wurde "mit Luft nach oben" Vierte (3m) bzw. Sechste (1m).

Bei den B-Jungen sprang Karl Schöne auf Rang 6 von 1 m bzw. 7 von 3 m. HIer siegte jeweils Lou Massenberg aus Berlin.

Für das Team Deutschland holten zudem die Berliner Lena Hentschel (Gold jeweils von 1 m und 3 m in der weiblichen B-Jugend) und Frithjof Seidel (Gold von 3 m, Bronze von 3 m) Medaillen sowie das Synchronpaar Frithjof Seidel und Nico Herzog (Halle) mit Silber.

Alle Ergebnisse sind bei diverecorder zu finden.

 

 

 

zurück zur Übersicht



hoch