Gold, Silber, Bronze vom 3m-Brett

Erstellt von sh/ch Wasserspringen 28.05.2022

Tag 3 der A/B-Meisterschaften in Dresden

 

Am dritten Tag der Deutschen A-/B-Meisterchaften in eigener Halle holten unsere Mädels einen kompletten Medaillensatz. Sonja Thulke gewann Gold in der B-Jugend, Finja Helling Silber in ihrem Jahrgang (4. in der Gesamtwertung) und Henni Mehner Bronze in ihrem Jahrgang (5. in der Gesamtwertung).

Vom 3m-Brett in der B-Jugend präsentieren sich alle drei Sportlerinnen sehr gut. Sonja absolvierte das erste Mal seit fast zwei Jahren wieder einen Wettkampf von 3m bei einem nationalen Wettkampf, da sie mit Verletzungen zu kämpfen hatte. Sie startete daher mit einer leichten Serie, zeigte diese aber so hochwertig, dass sie den Wettkampf gewann. Ein klasse Comeback!  Auch für Finja war es verletzungsbedingt der erste 3 m-Wettkampf seit 2 Jahren auf nationaler Ebene. Sie präsentierte sich ebenfalls hervorrangend mit der schwersten Serie in der B-Jugend und wurde in ihrem Jahrgang mit Silber belohnt. Und Henni Mehner machte für uns den Medaillensatz komplett, sprang bis auf die letzten beiden Sprünge sehr gut und holt in ihrem Jahrgang Bronze.

Henni und Finja waren dann auch beim Qualiwettkampf am Nachmittag dabei. Henni gewann den Wettkampf auch, leider reichte die Punktzahl allerdings knapp nicht für die direkte JEM-Quali aus. Vielleicht gibt es noche Chance... Finja zeigte auch noch einmal zwei gute Sprünge. "Es war ein hervorragender Tag und ich bin sehr stolz auf alle drei", schätzte Martin Wolfram als Coach der Mädels ein.

zurück zur Übersicht


Weitere Neuigkeiten erhalten Sie in unserem monatlichen Newsletter!

Abonnieren Sie den monatlichen DSC-Newsletter und wir halten Sie aktuell auf dem Laufenden über sportliche Neuigkeiten sowie News aus dem Vereinsleben des Dresdner SC 1898.

Bitte geben Sie folgende Buchstabenfolge in das Captcha Code Feld ein:

Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.