Fortuna Chemnitz und Kladno (TCH) sind die Sonntags-Sieger beim DSC-Pfingst-Cup

Fußball 25.05.2015

13 Mannschaften kämpfen am zweiten Turniertag um Medaillen

Am zweiten Turniertag des DSC-Pfingstcup standen die Spiele der D- und G-Junioren auf dem Programm.

Bei den G-Junioren traten 7 Teams im Modus Jeder-gegen-Jeden an, im gleichen Modus kämpften 6 D-Juniorenmannschaften um die Sieger. Bei den Kleinsten fand bereits im ersten Spiel das entscheidende Duell um den Turniersieg statt. Dabei setzte sich der VfB Fortuna Chemnitz mit 1:0 gegen die SG Olympia Leipzig durch. Anschließend gewannen beide Teams alle Spiele, wobei die Leipziger sich mit 26:0 Toren deutlicher durchsetzten (Chemnitz 16:1). Durch den Sieg im ersten Spiel holten sich dennoch die Chemnitzer den Turniersieg. Auf den Plätzen landeten die SG Dresden Striesen, der FV Dresden Süd-West, die beiden Teams des DSC und der SV Loschwitz.

Spannend ging es auch bei den D-Junioren zu. Ungeschlagen trafen im letzten Turnierspiel der SK Kladno (4 Siege) und die SG Dynamo Dresden (3 Siege, ein Unentschieden) aufeinander. Durch das 0:0 im letzten Duell holte sich Kladno mit 13 Punkten vor Dynamo mit 11 Punkten den Turniersieg. Die Plätze 3 und 4 sicherten sich die SG Olympia Leipzig und der Radeberger SV. Die U13 des DSC landete auf Platz 5, vor der eigenen U12.

 

Top-Platzierungen G-Jugend: 1. VfB Fortuna Chemnitz, 2. SG Olympia Leipzig, 3. SG Dresden Striesen, 4. FV Dresden Süd-West

Top-Platzierungen D-Jugend: 1. SK Kladno, 2. SG Dynamo Dresden, 3. SG Olympia Leipzig, 4. Radeberger SV

zurück zur Übersicht



hoch