Eva Hodanová verstärkt den Außenangriff

Erstellt von sh Volleyball 28.06.2016

Dritte Tschechin für die DSC-Volleyballerinnen

 

Die DSC Volleyball Damen haben Außenangreiferin Eva Hodanová verpflichtet. Die 22-jährige tschechische Nationalspielerin wechselt von PVK Olymp Prag zum Double-Sieger. Sie unterschreibt beim DSC einen Vertrag bis 2018. In den vergangenen Wochen war sie wie ihre künftigen Vereinskolleginnen Barbora Purchartová und Lucie Smutná bei diversen Spielen im World Grand Prix für die tschechische Nationalmannschaft im Einsatz.

Ihr National- und künftiger Vereinstrainer Alex Waibl freut sich über die Verpflichtung: „Eva ist eine sehr kluge, ruhige Spielerin, die technisch noch nicht am Ende ihrer Möglichkeiten angelangt ist, aber über eine ausgezeichnete physische und koordinative Basis verfügt. Sie ist groß, kann springen und hat ein sehr gutes Gefühl für Annahme.“

Eva Hodanová kommentiert den Wechsel wie folgt: „Ich bin wirklich dankbar über die Chance, in den nächsten beiden Spielzeiten zum besten deutschen Volleyball-Team zu gehören. Ich möchte neue Erfahrungen sammeln und natürlich auch meine Fähigkeiten als Volleyballerin verbessern. Ich freue mich sehr auf die Zusammenarbeit mit dem gesamten Team des DSC und darauf, zum ersten Mal in meiner Karriere Champions League zu spielen.“

Eva Hodanová ist 1,89 Meter groß und spielte bis 2012 für den Nachwuchs von Lokomotiva Plzen. Seit vier Jahren spielt sie für Olymp Prag, zunächst für die Junioren, seit 2013 für das Damen-Team, das zwischen 2013 und 2015 drei Vize-Meisterschaften und drei Vize-Titel im tschechischen Pokal erreichte. Die letzte Saison schloss das Team auf Rang 4 ab. Seit 2013 spielt sie für die tschechische Nationalmannschaft, mit der sie an vier World Grand Prix’ und den Europameisterschaften 2013 und 2015 teilnahm.

Steckbrief Eva Hodanová

Geburtstag: 18. Dezember 1993

Größe: 1,90 m

Position: Außen-Angriff

Familienstand: ledig

Nationalität: CZE

Frühere Vereine: PVK Olymp Praga

 

Der aktuelle Kader des DSC:
Mareen Apitz – GER, Lucie Smutná – CZE (Zuspiel), Jennifer Cross – CAN, Barbora Purchatová – CZE (Mittelblock), Katharina Schwabe – GER, Eva Hodanová (Außen-Annahme), Liz McMahon (Diagonal)

zurück zur Übersicht



hoch