Erster Wettkampf nach World Games

Erstellt von sh Turnen & Sportakrobatik 04.09.2017

Tim & Michail reisen nach Russland

 

Ein wenig frei, aber auch schon wieder viel Arbeit auf seiner aktuellen Baustelle an der TU Dresden liegen hinter Tim Sebastian. Unser World-Games-Gewinner war in seinem Job als Stahlbetonfacharbeiter fleißig und hat sich Urlaub rausgearbeitet. "Den nutze ich jetzt zur EM-Vorbereitung und für den Zolotov Cup", sagt Tim. Am Dienstag geht es von Prag aus nach Russland zum ersten Wettkampf nach dem Gewinn der World Games im Juli.

"Nach der Pause lief das Training schon wieder sehr gut, so dass ich auch neue Motivation habe für die anstehenden Wettkämpfe." Auf wen Tim & Michail in Russland treffen, erfahren sie erst vor Ort - Tim und sein Riesaer Partner reisen in jedem Fall als Titelverteidiger an. Balance, Dynamik und Kombi werden ab Donnerstag über drei Tage verteilt gezeigt.

Im Juniorenbereich geht zudem unser Mixpaar Samira Rawolle und Florian Borcea-Pfitzmann an den Start.

Alles Gute Euch!

zurück zur Übersicht



hoch