Erfolgreiches Wochenende

Erstellt von bp/Marx Leichtathletik 28.01.2018

12 Hallenlandesmeistertitel bei der U20 und U16 in Chemnitz

Ein erfolgreiches Wochenende (27. Januar 2018) bei den LHM U20/U16 in Chemnitz liegt hinter uns. In der U16 konnten sechs Landesmeister und viele Medaillen mit nach Hause gebracht werden.

Unter den Gewinnern der U16 besonders hervorzuheben:  

  • Max Jäger M15 Weitsprung 5,97m
  • Vivienne Morgenstern W15 60mHü 9,13“
  • 4 x 200m Staffel MU16 gewinnt mit 11/2 Sekunden Vorsprung in der Besetzung (Lukas Hofheinz - Louis Gneuß - Leonard Schmidt - Max Julius Löwe)
  • weitere Landesmeister: Lukas Hofheinz über 300m M15, Leonard Schmidt Dreisprung M15, Max Julius Löwe 800m M15

Über 60m-Hürden konnte Louis Gneuß die Silbermedaille holen. Ebenso Selma Arndt im Weitsprung und Jade Julien im Kugelstoßen. Im Hochsprung wurde Lena-Marie Blum Dritte.

Die AK U20 stellt ebenfalls 6 Landesmeister. Zu den wertvollsten Leistungen zählen dabei:  

  • Dustin Hanusch 8,10s über 60mHü (aktuell Top 5 in Deutschland) 
  • Paula Tomasini im ersten Rennen über 400m 57,22s (aktuell Top 8 in Deutschland)
  • weitere Landesmeister: Frieder Scheuschner 60m; Chiara Schimpf 200m; Niklas Härtig 1500m; 4x200m Staffel der MU20 (Hanusch-Lichtenberger-Jaster-Wulff)

Jannik Czudaj (400m), Chiara Schimpf (60m), Emily Pfeiffer (Dreisprung) und Nils-Peter Petersen (Dreisprung) schafften den Sprung auf Silbertreppchen. Felicitas Ender (800m), Lea Leuschke (Dreisprung), Bruno Götzel (200m) und Oliver Rehn (800m) holten sich die Bronzemedaille. 

"Diese vielen Medaillen und die anderen guten Leistungen dienen vor allem der Qualifikation für die Mitteldeutschen Meisterschaften am nächsten Wochenende an gleicher Stelle und den Deutschen U20-Hallenmeisterschaften Ende Februar." so Trainerin Claudia Marx.   

zurück zur Übersicht



hoch