Einzelkämpfer mit hoher Ausbeute

Wasserspringen 15.07.2014

Bei den Deutschen Meisterschaften der C-Jugend in Leipzig am vergangenen Wochenende war Karl Schöne der einzige Dresdner Starter. Mit 2 Gold- und 2 Silbermedaillen erreichte er eine fast optimale Ausbeute.

Zunächst ging es jedoch im Wettbewerb vom 1m-Brett mit Platz 6 etwas verhalten los. Vom Turm kam keiner an ihm vorbei und vom in der Konkurrenz vom 3m-Brett, inder keiner fehlerfrei durchkam,  musste er nur Leonard Bastian aus Rostock den Vortritt lassen. Da die anderen Springer sich ebenfalls mindestens einen weniger guten Wettkampf leisteten, reichte es in der Kombination der drei Entscheidungen für Karl zu Platz 1 knapp vor Vincent Wiegand aus Leipzig. Zusammen mit ihm gewann er zudem noch Silber im Synchronspringen.

 

Für Karl Schöne ging es von Leipzig direkt weiter nach Rom. Dort findet bis Donnerstag ein internationales Jugend-Meeting im Wasserspringen statt, bei dem auch die Dresdner Nachwuchsspringerin Marén Hähle und Frosina Boger sowie Elisa-Kristin Wagner (SC Riesa) starten.

 

Ergebnisse der C-Meisterschaften

zurück zur Übersicht



hoch