Ein Training der besonderen Art

Erstellt von bp Leichtathletik 03.11.2015

Rückwärtsläufer Thomas Dold gab Einlick in seine Sportart

 

 

Bereits am 22. September 2015 wurde die Rekordtafel im Dresdner Heinz-Steyer-Stadion um einen erstmals männlichen Weltrekord des Rückwärtsläufers Thomas Dold über 10 km ergänzt. Im Rahmen dieses Events durften auch ein paar Mädchen der Trainingsgruppe Stöckel/Unverzagt dem Rückwärtsläufer Thomas Dold über die Schultern schauen und auch beim Training mitmachen. Rückwärtslaufen fördert unter anderem die Koordination und den Gleichgewichtssinn und ist daher wichtiger Bestandteil bei vielen Sportlern im Training, vielleicht auch bald beim Dresdner SC. Vielen Dank an Thomas Dold.

  

zurück zur Übersicht



hoch