Ehrenmitgliedschaft für Christa Herrmann

Erstellt von GK Turnen & Sportakrobatik 09.10.2015

nach 55-jähriger Vereinsmitgliedschaft

Christa Herrmann ist seit September 1960 Mitglied unseres Vereins (bis 1990 SC Einheit). Im Anschluss an ihre Diplom-Sportlehrerausbildung begann sie als Turntrainerin und avancierte bei der WM 1970 und den Olympischen Spielen 1972 sogar zum Stab der DDR-Nationalmannschaftsriege. Innerhalb des Vereins war sie von 1980 bis 1989  Cheftrainerin.

Als Kampfrichterin nahm sie u.a. an 5 Olympischen Spielen und 7 Weltmeisterschaften teil und wurde 1992 (bis 2000) zur Verantwortlichen des Kampfrichterwesens im Deutschen Turner-Bund ernannt.

Nach der Wende und Neugestaltung des Vereins initiierte sie das Eltern-Kind-Turnen und kümmerte sich seit ihrem Vorruhestand 1991 außerdem ehrenamtlich um die Finanzen und Mitgliederpflege der Abteilung.

Mit ihrer fachlichen Kompetenz, ihrem souveränen Auftreten und vor allem ihrem außerordentlich hohen Engagement stand sie uns immer mit Rat und Tat zur Seite und ist maßgeblich daran beteiligt gewesen, dass das Turnen in Dresden erhalten geblieben ist und wir heute eine der stärksten Abteilungen des Vereins sind. Auch mit Ausscheiden aus der Abteilungsleitung zum 07.10.2015 hat Christa bereits angekündigt, uns weiterhin zu unterstützen und zu beraten.

Wir haben große Hochachtung vor ihrer Lebensleistung und ihrem Engagement und möchten ihr mit der Ehrenmitgliedschaft eine gebührende Anerkennung zollen. Überreicht wurde ihr die Ehrenurkunde durch unser Präsidiumsmitglied Lars Rohwer und die Leiterin unserer Abteilung Turnen und Sportakrobatik Birke Tröger.

zurück zur Übersicht



hoch