Durchwachsener Neustart in Mannheim

Erstellt von sh Turnen & Sportakrobatik 10.10.2020

Zweiter Bundesliga-Wettkampf in Mannheim

Am Samstag war unser Turnteam nach einer sehr langen Pause wieder in der 1. Bundesliga gefragt. Geschwächt durch verschiedene Verletzungen in den vergangenen Monaten und noch nicht richtig im Wettkampfschwung turnten sich unsere Mädels mit 160,20 Punkten erneut auf den achten Platz. Der Sieg ging erwartungsgemäß an Serienmeister MTV Stuttgart, der aufgrund der Hygienregeln aber erst später als unser Team turnte.

Die 160,20 Punkte verteilten sich wie folgt: Sprung 40,85; Barren 39,40; Balken 37,85 und Boden 42,10 Punkte.

Die Einschätzung von Trainer Tom Kroker: "Der Wettkampf war wie nach der Vorbereitung erwartet recht schwierig. Wir sind weit unter unseren Möglichkeiten geblieben. Lichtblicke waren Jule Mehnert am Barren, Marlene Pallutz am Barren sowie Marlene und Linda Mierisch am Boden. Sprung - sonst unser starkes Gerät - war diesmal leider ein Komplettausfall. Da fehlten uns am Ende acht Punkte. Unsere drei Mehrkämpferinnen Linda, Marlene und Mia Neumann sind leider diesmal auch hinter ihrem Potenzial zurückgeblieben. Clara Neumann hatte als Küken ihren ersten Einsatz am Balken, da merkte man natürlich, dass die 1. Liga noch eine große Herausforderung ist. Jetzt hoffe ich, dass die Mädels in den nächsten fünf Wochen bis zum Heimwettkampf in Dresden gut arbeiten und großen Ehrgeiz entwickeln, damit wir uns am 14.11. in der Margon Arena besser präsentieren."

Das Detailergebnis findet Ihr hier.

zurück zur Übersicht


Weitere Neuigkeiten erhalten Sie in unserem monatlichen Newsletter!

Abonnieren Sie den monatlichen DSC-Newsletter und wir halten Sie aktuell auf dem Laufenden über sportliche Neuigkeiten sowie News aus dem Vereinsleben des Dresdner SC 1898.

Bitte geben Sie folgende Buchstabenfolge in das Captcha Code Feld ein:

Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.