DSC unterliegt gegen Landesligisten

Fußball 27.01.2016

VfL Pirna-Copitz 07 - Dresdner SC 1898 4:2 (1:2)

Im Testspiel gegen den Landesligisten VfL Pirna-Copitz 07 unterlag der DSC mit 2:4 und musste damit die erste Testspielniederlage der gesamten Saison hinnehmen. Dennoch bot der DSC eine ansprechende Leistung, bekam aber auch die eigenen Schwachstellen gnadenlos aufgezeigt. 15 Spieler standen Knut Michael zur Verfügung, der dabei auf einige Stammkräfte verzichten musste.

Der Sportclub beginnt couragiert und geht nach fünf Minuten durch Sascha Riedel mit 1:0 in Führung. Riedel kommt direkt vorm Tor erst am Torwart vorbei und stochert den Ball dann im zweiten Anlauf über die Torlinie. Nur kurz darauf ist Tobias Hildebrand dann über die rechte Seite frei durch, kann sich dann aber nicht zwischen Torschuss und Querpass entscheiden. Der Ball fliegt somit knapp am Pfosten und auch knapp am heraneilenden Olaf Sieradzki vorbei ins Aus. Nach einer guten Viertelstunde muss dann Dario Arndt das erste Mal richtig eingreifen und pariert einen 18-Meter-Schuss von Berko Berthold stark. Marcel Kleber erzielt nach 25 Minuten dann dennoch den Ausgleich. Kleber kommt an der Strafraumgrenze an den Ball, kann sich drehen und flach ins rechte Toreck vollenden. Nur zwei Minuten später ist aber wieder Arndt der Sieger im Duell gegen Kleber. Er pariert im Eins-gegen-Eins mit dem Fuß. Robert Thomas sorgt aber noch vor Pause für die erneute DSC-Führung. Er setzt sich schön durch und schiebt den Ball sicher am VfL-Keeper Christian Tietz vorbei zum 2:1.

Nach der Pause verflacht das Spiel etwas. Die Pirnaer sorgen nach 60 Minuten durch Felix Helm mit einem 18-Meter-Schuss für den 2:2-Ausgleich. Kevin Schur trifft im Anschluss nur die Latte ehe Maximilian Schulze eine Thomas-Eingabe knapp übers Tor befördert. Erneut Kleber trifft dann zum 3:2 für den VfL. Daniel Pfitzner verpasst mit einem Schlenzer den Ausgleich ehe Falk van Kolck quasi mit dem Abpfiff eine Ecke per Kopf zum 4.2-Endstand verwandelt.

VfL Pirna-Copitz: Tietz – Paulus, van Kolck, Helm – Schur, Kleber, Riedel, Reck, Felder – Berthold (7. Schmidt)
Dresdner SC: Arndt – Riedel, Niederlein (46. Mayer), Ngyuen, Käseberg – Hildebrand (46. Hofmann), Grahle, Joneleit, Forgber (46. Pfitzner), Sieradzki (46. Schulze) – Thomas
Tore: 0:1 Riedel (5. Min), 1:1 Kleber (25. Min), 1:2 Thomas (31. Min), 2:2 Helm (58. Min), 3:2 Kleber (68. Min), 4:2 van Kolck (88. Min)
Zuschauer: 10

zurück zur Übersicht



hoch