DSC-Talent Timo Barthel trumpft beim 3. Internationalen Jugendmeeting groß auf

Wasserspringen 01.05.2013

DSC-Wasserspringer Timo Barthel hat zum Abschluss des 3. Internationalen Jugend-Meetings in Dresden seine dritte Goldmedaille gewonnen. Der 17-Jährige gewann in der A-Jugend die Konkurrenz vom Turm mit 565,70 Punkten vor dem Russen Igor Myalin (554,95) und dem Leipziger Dominik Stein (540,35). Zuvor hatte der Schützling von Boris Rozenberg bereits die Konkurrenzen vom Ein- und Dreimeterbrett gewonnen.



130430-SPORT-2-140428wa07

 

Foto: Frank Dehlis 								 

 

 

Timo Barthel bereitet sich auf dem Turm auf den nächsten Sprung vor.

 

 


"Louisa hatte schon im letzten Jahr noch in der B-Jugend gewonnen. Es war nicht selbstverständlich, dass sie das jetzt gleich in der A-Jugend wiederholt. Mit diesem Punktergebnis liegt sie deutlich über der JEM-Norm", sagte Bohm, der dies auch als gute Generalprobe für die Deutschen A-/B-Jugendmeisterschaften in zwei Wochen sieht, bei denen dann die JEM-Tickets vergeben werden.


Insgesamt holten die deutschen Talente beim Jugend-Meeting in Dresden sechsmal Gold und je zweimal Silber und Bronze. "Insgesamt sind wir sehr zufrieden, den Springerinnen und Springern aus der ganzen Welt gefiel es bei uns ebenfalls und wir freuen uns schon auf das nächste Jahr", erklärte Christoph Bohm.


Aus den Dresdner Neuesten Nachrichten vom 30.04.2013.

www.dnn-online.de/dresden/web/regional/sport/detail/-/specific/DSC-Talent-Timo-Barthel-trumpft-beim-3-Internationalen-Jugendmeeting-gross-auf-1812000099

zurück zur Übersicht



hoch