DSC-Staffel unter den Top 10

Erstellt von sh Schwimmen 17.11.2016

Auftakt der Kurzbahn-Meisterschaft in Berlin

 

Zum Auftakt der Deutschen Kurzbahnmeisterschaften der Schwimmer in Berlin ist die DSC-Mixedstaffel unter den Top 10 gelandet. Lilo Firkert, Milla Sperlich, Urs Bludau und Alexander Eich schwammen in 1:47,56 min. auf Rang neun. Dabei knackte Lilo Firkert über 50 m Rücken erneut  ihren eigenen Vereinsrekord, den sie in den vergangenen Wochen bereits mehrfach unterboten hatte. In 28,05 Sekunden ist sie nicht mehr weit entfernt von Deutschlands Top-Schwimmerin Alexandra Wenk (27,98 sek.). "Eine starke Leistung von allen vier, zumal sie als jüngstes Team am Start waren", sagte Dirk Oehme von der Abteilung Schwimmen. Ihrem Trainer Peter Bräunlich haben sie damit ein schönes Geburtstagsgeschenk gemacht. Wir gratulieren zum Erfolg und zum Geburtstag!

Urs Bludau schwamm über 100 m Brust in 1:02,13 min. ebenfalls neuen Vereinsrekord und qualifizierte sich als 17. für das C-Finale am heutigen Tag.

Wir halten Euch weiter auf dem Laufenden.

 

 

 

zurück zur Übersicht



hoch