DSC reist zum Tabellennachbarn

Fußball 04.11.2015

Sonntag, 14:00 Uhr: FSV 1990 Neusalza-Spremberg - Dresdner SC 1898

Am Sonntag reist der DSC zum Tabellenzehnten, dem FSV 1990 Neusalza-Spremberg. Um 14 Uhr wird das Spiel auf dem Sportplatz am Hänscheberg in Neusalza-Spremberg angepfiffen.

Neun Punkte hat der FSV auf dem Konto und damit einen Zähler mehr als der DSC. Allerdings hat Neusalza-Spremberg bereits ein Spiel mehr bestritten. Das bessere Torverhältnis haben die 98er (-4 zu -9). Sieben Punkte holte das Team von André Kohlschütter auf dem heimischen Sportplatz. Nach ordentlichem Saisonstart (9 Punkte aus 7 Spielen) stehen für den FSV zuletzt drei Niederlage bei 1:10 Toren zu Buche. Der beste Torschütze ist Robert Scheffler, der wie Christian Heinrich viermal getroffen hat. Fehlen wird dem FSV Tommy Hentschel, der gegen den Bischofswerdaer FV II die gelb-rote Karte gesehen hatte.

Im Landespokal schied der FSV 1990 bereits in der 1. Runde nach einer 1:3 Niederlage beim unterklassigen VfB Zittau (Oberlausitzliga) aus.

An die Ergebnisse in der Vorsaison hat der DSC keine guten Erinnerungen, beide Duelle gegen Neusalza-Spremberg gingen mit 0:1 verloren. Am landete der FSV als Aufsteiger mit 40 Punkten auf dem 7. Tabellenplatz.

zurück zur Übersicht


Weitere Neuigkeiten erhalten Sie in unserem monatlichen Newsletter!

Abonnieren Sie den monatlichen DSC-Newsletter und wir halten Sie aktuell auf dem Laufenden über sportliche Neuigkeiten sowie News aus dem Vereinsleben des Dresdner SC 1898.

Bitte geben Sie folgende Buchstabenfolge in das Captcha Code Feld ein:

Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.