DSC gewinnt Generalprobe gegen Coswig

Fußball 21.02.2016

Testspiel: Dresdner SC – SpVgg Grün-Weiß Coswig 6:1 (2:1)

Mit 6:1 hat die 1. Mannschaft das letzte Testspiel vor dem Rückrundenstart gegen die SpVgg Grün-Weiß Coswig gewonnen. Zweimal Robert Thomas, Marco Grahle, Daniel Pfitzner, Philipp Gröblehner und Marco Britschka trugen sich in die Torschützenliste ein.

Bereits nach vier Minuten geht der DSC in Führung. Nach einem Eckball von Philipp Gröblehner steht Marco Grahle am kurzen Pfosten richtig und trifft per Kopf zum 1:0. Knapp zehn Minuten später ist es die SpVgg Coswig, die ebenfalls per Standard den Ausgleich erzielt. Thomas Gräbner bringt einen Freistoß vors DSC-Tor, wo Stanley Rost aus Nahdistanz den Ball über die Linie köpft. Doch nur drei Minuten dauert es, bis Robert Thomas nach Vorarbeit von Philipp Mayer und Daniel Pfitzner die erneute Führung für die Schwarz-Roten besorgt. Paul Kiontke sorgt mit einem Lattentreffer nochmal für eine gute Tormöglichkeit für die Grün-Weißen. Ansonsten hat der DSC das Spiel ganz gut im Griff, kann sich in der ersten Halbzeit aber keine Großchancen mehr errbeiten.

Nach der Pause spielt dann nur noch der Sportclub. Nach 64 Minuten eröffnet Pfitzner den Torreigen der 2. Hälfte, indem er Robert Möve im Coswiger-Tor umkurvt und locker einschiebt. Beim nächsten Angriff wird Thomas im Strafraum vom Torwart unsanft von den Beinen geholt, Philipp Gröblehner verwandelt den fälligen Strafstoß anschließend sicher. Nur 60 Sekunden später zappelt es erneut im Gästetor. Diesmal ist es Thomas selbst, der das 5:1 nach einem schönen Angriffszug erzielt. Marco Britschka sorgt dann in der 77. Minute mit einem ebenfalls sicher verwandelten Handelfmeter für den 6:1-Endstand.

Der DSC kann mit der gezeigten Leistung in der Generalprobe vorm Rückrundenstart zufrieden sein, zeigte ansehnliche Angriffszüge und wenig Fehler im Defensivverhalten. Dennoch konnte Coswig die letzte halbe Stunde nicht mehr wirklich mithalten, so dass das hohe Endresultat auch nicht täuschen darf. Am kommenden Samstag beim Punktspielauftakt gegen Laubegast dürfte es dann etwas enger zugehen. Mit entsprechender Einstellung sollte hier aber ebenfalls ein Erfolgserlebnis möglich sein.

Dresdner SC: Arndt – Haase, Grahle, Nguyen, Mayer (48. Käseberg) – Thomas, Preißiger, Wetzel (56. Forgber), Gröblehner (68. Sieradzki) – Britschka, Pfitzner (76. Hildebrand)
SpVgg Grün-Weiß Coswig: Möve (85. Holfert) – Rost, Kücklich, Gräbner, Wendel – Kahlig, Lehmann, Gläsel, Preuß – Kiontke, Franke
Tore: 1:0 Grahle (4. Min), 1:1 Rost (13. Min), 2:1 Thomas (16. Min), 3:1 Pfitzner (64. Min), 4:1 Gröblehner (FE/66. Min), 5:1 Thomas (67. Min), 6:1 Britschka (HE/77. Min)
Zuschauer: 40

zurück zur Übersicht



hoch