DSC besiegt Sebnitz im Testkick

Fußball 26.07.2015

3:1-Erfolg gegen den Landesklässler aus der Staffel Mitte

Das geplante Dreier-Turnier mit dem BSV Sebnitz und dem FSV Oppach im Sebnitzer Waldstadion fand kurzfristig nicht statt, da die Oppacher kurz vorm Turnierstart absagten. Der DSC einigte sich mit dem BSV auf ein „normales“ Testspiel mit zweimal 45 Minuten Spielzeit. DSC-Trainer Knut Michael hatte seine Mannen zuvor schon am Vormittag zu einer Trainingseinheit gebeten, ehe es nach einem gemeinsamen Mittagessen in Richtung Osten ging.

Von Beginn an ist der DSC gegen das Team aus der Landesklasse Mitte das bessere und engagiertere Team. Schon nach elf Minuten belohnt Stefan Haase die Bemühungen und erzielt den Führungstreffer für die Schwarz-Roten. Christian Heinrich war am Sebnitzer Keeper gescheitert, kommt aber wieder an den Ball, spielt den Hüter aus und legt quer auf Haase, der aus dem Lauf einschieben kann. Nur zwölf Minuten später fällt das 2:0. Diesmal bereitet Haase das Tor von Heinrich vor. Bis zum Ende der ersten Halbzeit kann sich der DSC mit einer sehr konzentrierten Vorstellung weitere Chancen erarbeiten.

Nach der Halbzeitpause hat zunächst der Sebnitzer Stefano Krause den Anschlusstreffer auf dem Fuß, doch er verzieht von links knapp. Ansonsten plätschert das Spiel nun etwas dahin, der DSC bleibt spielbestimmend, ohne sich Großchancen zu erarbeiten. Bei nachlassenden Kräften fehlt die Konzentration oder Genauigkeit beim letzten Pass. Zudem setzt nach einer guten Stunde ein heftiger Regenschauer ein, der einen Spielfluss schwieriger macht. Dennoch ist der DSC zur Stelle und nach 66 Minuten besorgt Haase mit seinem zweiten Treffer das 3:0. Sascha Hofmann und Haase haben dann noch jeweils per Kopf das vierte Tor vor Augen, scheitern aber beide. Vier Minuten vor Spielende nutzt Rummler eine Unachtsamkeit beim DSC zum 1:3-Endstand.

Insgesamt eine ansprechende DSC-Leistung, mit der auch Trainer Knut Michael sichtlich zufrieden sein konnte. Am Mittwoch steht mit dem Freundschaftsspiel beim Hainsberger SV der letzte Vorbereitungskick auf dem Programm, ehe am Sonntag das Landespokalspiel gegen Görlitz ansteht.

zurück zur Übersicht



hoch