Dresdner Sportlerwahl 2016

Erstellt von sh Verein Leichtathletik 10.02.2016

Kandidaten vorgestellt: Karl Bebendorf

Mit 23 Nominierungen ist der Dresdner SC 1898 bei der Wahl zu Dresdens Sportlern des Jahres vertreten. Abstimmen könnt Ihr noch bis zum 20. Februar unter www.sportlergala-dresden.de. Wir stellen Euch unsere Kandidaten kurz vor. Heute: 3 Fragen an den Deutschen Jugend-Hallenmeister über 1500 m, Karl Bebendorf. Der 19-Jährige arbeitet als Kundenberater bei der AOK und wurde für 2016 erstmals in den B-Kader aufgenommen.

Was war dein Highlight im Sportjahr 2015?

Mein Highlight war der Länderkampf in Lyon zwischen Deutschland, Frankreich und Italien. Dort konnte ich den dritten Platz belegen. Leider hat mich danach eine Erkrankung aus der Bahn geworfen, so dass ich die Qualifikation für die Junioren-EM verpasst habe.

An welchen emotionalen Moment erinnerst du dich aus 2015?

Der schönste Moment war bei den Deutschen Junioren-Meisterschaften, als ich über die 2000 m Hindernis in 5:41 min. die B-Kadernorm geknackt habe. Das kam in diesem Moment aus dem Nichts und daher habe ich mich darüber fast mehr gefreut als über den Vizemeistertitel.

Warum hast du es verdient Dresdens Sportler des Jahres zu werden?

Eigentlich hatte ich kein gutes Jahr aufgrund mehrerer Erkrankungen. Aber ich habe mich davon nicht ausbremsen lassen und weitergekämpft.

Eine Übersicht über alle Nominierten unseres Vereins findet Ihr hier.

zurück zur Übersicht



hoch