Dresdner Kinder- und Jugendspiele 2016

Erstellt von GK Turnen & Sportakrobatik Turnen & Sportakrobatik (intern) 15.06.2016

Unser Nachwuchs schlägt sich wacker

 

Am 12.06.2016 haben wir uns in der Margon Arena eingefunden, um die diesjährigen Dresdner Kinder- und Jugendspiele, die zugleich unsere Kreismannschaftsmeisterschaften sind, auszutragen.

Im 1. Durchgang starteten in unserer AK 6/7 Maria, Julia, Louisa und Florentine und belegten den 4. Platz (von 7). Maria schaffte dabei mit der besten Bodenwertung einen 5. Platz (von 30) in der Einzelauswertung. Am Sprung haben wir allerdings noch viele Möglichkeiten zur Verbesserung.

Mit Zofia, Weronika, Gabi und Sophia startete unsere 1. Mannschaft in der AK 10/11 und belegte Platz 3 (von 9). In der Einzelwertung kam Weronika mit der zweitbesten Bodenwertung auf Platz 7 (von 46). Unsere 2. Mannschaft in der AK 10/11 mit Tamara, Minou, Emma und Franzi belegte Platz 7. Minou kam bei ihrem 1. Wettkampf auf Platz 19.

Die LK4 bis 13 Jahre startete mit Leonie, Sawa, Zoë und Lucia und belegte am Ende Platz 4 (von 7). Leonie zeigte nach langer Übung endlich eine souveräne Sprungleistung (der Tisch ist immerhin fast so hoch wie sie) und konnte mit der besten Sprungwertung ihrer Mannschaft nach Hause gehen. Ebenso erhielt sie die beste Barrenwertung der gesamten Altersklasse (12,45), am Boden hat allerdings die ganze Gruppe noch etwas aufzuholen.

Unsere LK3 bis 13 Jahre mit Celina, Debora, Charlotte und Stella belegte Platz 2 (von 3). Debora konnte mit der zweitbesten Sprung- und Barrenwertung punkten. Am Balken gab es zum 1. Mal, trotz obligatorischem Sturz, eine 11er Wertung. Insgesamt belegte sie Platz 4 (von 11). Celina turnte die mit Abstand beste Barrenübung der Altersklasse, schaffte es auch dank der zweitbesten Bodenübung endlich die 50 Punktemarke zu knacken und erhielt Platz 3. Charlotte schafft es wiederholt nicht vom Balken zu fallen und landete dank intensivem Übens in den letzten Monaten auf Platz 6.

Zwischen den Durchgängen wurde unsere Kreisleiterin Frau Petra Dense vom Turnkreis Dresden verabschiedet und unsere Kürmädels zeigten zusammen mit dem Turnerinnen von Motor Mickten eine kleinen Tanz.

Im 2. Durchgang musste Helen in der AK 8/9 alleine starten, da ihre Mitstreiterin aufgrund einer Läuseattacke absagen musste. Sie zeigte außer am Balken eine durchgehend souveräne Leistung in ihrem 1. Wettkampf und landete am Ende auf Platz 26 (von 47).

In der LK4 ab 12 musste Laura ebenfalls alleine starten und schaffte Platz 20 (von 30).

Unsere LK3 Mannschaft ab 12 belegte Platz 2 (von 3). Zu viele Stürze am Balken und ein Totalausfall am Sprung zeugten von einem nicht sehr guten Wettkampftag. Lediglich Carmen konnte ihre mittlerweile gewohnte 14er Wertung am Boden halten und landete auf Platz 7 (von 14).

Protokoll Mannschaft

Protokoll Einzel

zurück zur Übersicht



hoch