Deutsche Leichtathletik-Elite trifft sich in Leipzig

Erstellt von bp/sh Leichtathletik 15.02.2017

DSC mit vier Athleten bei den Hallen-DM

Unsere 4 Sportler müssen zu den diesjährigen Deutschen Hallenmeisterschaften nicht weit fahren: Denn die Meisterschaften finden diesmal in Leipzig statt. Für den Dresdner SC werden Jenny Elbe im Dreisprung, Frieder Scheuschner über 200m, Jan Riedel über 800m und Bastian Rudolf im Hochsprung an den Start gehen. 

Jenny hatte sich bei den Landesmeisterschaften im Januar am Fuß verletzt. Sie verzichtete auf drei Meetings in Boston, Düsseldorf und Polen. "Durch die kleine Pause will ich mir für Leipzig nicht zu viel vornehmen. Natürlich möchte ich unter die besten drei und die Norm für die Hallen-Europameisterschaften knacken", sagt Jenny. Die Norm für die Titelkämpfe in Belgrad im März liegt bei 13,85 m. In den vergangenen Wochenende hat Jenny mit ihrem Vater noch einmal am Anlauf gearbeitet. "Wir waren extra zum Training in Chemnitz, um den Anlauf unter realen Wettkampfbedingungen zu testen."

Ihr Trainingskollege Bastian Rudolph wird im Hochsprung versuchen, näher an sein gesetztes Ziel heranzukommen: Die Teilnahme an den U23-Europameisterschaften im Sommer. Dafür müsste er seine Bestleistung bis dahin auf 2,22 m hochschrauben. "Allerdings befindet sich Bastian gerade im Prüfungsstress an der Uni, so dass wir auch im Training Abstriche machen mussten", sagt sein Trainer Jörg Elbe.

Erstmals bei den "Großen" geht Frieder Scheuschner an den Start. "Für ihn geht es in erster Linie darum, Erfahrungen zu sammeln. Er ist ja eigentlich noch im Jugendbereich unterwegs", sagt Trainerin Claudia Marx.

Jan Riedel nimmt die 800m in Angriff und möchte natürlich um die vorderen Platzierungen mitlaufen, schließlich ist er der Titelverteidiger. "Er ist gut drauf. Aber es ist natürlich ein taktisches Rennen, bei dem viel passieren kann", sagt Trainerin Katja Herrmann.

  • Jenny Elbe -  Meldeleistung: 13,46 m - Start: 18.2., 13.30 Uhr Finale
  • Jan Riedel - Meldeleistung: 1:49,25 min - Start: 18.2., 13.00 Uhr Vorlauf, 19.2., 14.10 Uhr Finale
  • Bastian Rudolf - Meldeleistung: 2,12 m - Start: 19.2., 12.50 Uhr Finale
  • Frieder Scheuschner - Meldeleistung: 21,78 s - Start  19.2., 13.45 Uhr Zeitvorlauf, 15.40 Uhr Finale

Live-Ticker

Wir drücken unseren Athleten die Daumen für die Erfüllung Ihrer Ziele. 

zurück zur Übersicht



hoch