Deutsche Kurzbahnmeisterschaft

Erstellt von DO Schwimmen Schwimmen (intern) 15.12.2017

Urs Bludau mit Vereinsrekord zu Platz 14

Am ersten Tag der DKM in Berlin überzeugte Urs Bludau über 100m Brust. Er schwamm im B-Finale nach 1:01,67 Minuten zu Rang 14 und knackte seinen eigenen Vereinsrekord. Auch Alexander Eich schwamm zu einer neuen Bestzeit, über 200m Schmetterling benötigte er nur 2:04,23 Minuten. Rafael Sünkel erreichte über 1500m Freistil eine Zeit von 16:14,05 Minuten und verpasste eine neue Bestleistung nur um knapp 2 Sekunden. Alexandra Arlt kraulte über 100m Freistil zu einer Zeit von 57,43 Sekunden.

zurück zur Übersicht


Weitere Neuigkeiten erhalten Sie in unserem monatlichen Newsletter!

Abonnieren Sie den monatlichen DSC-Newsletter und wir halten Sie aktuell auf dem Laufenden über sportliche Neuigkeiten sowie News aus dem Vereinsleben des Dresdner SC 1898.

Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.