Deutsche Jugendmeisterschaften 2015 in Heidelberg

Turnen & Sportakrobatik 02.04.2015

Mit großer Aufregung starteten fünf Turnerinnen des DSC am 27.3. in Richtung Heidelberg zu den Deutschen Jugendmeisterschaften. Für Andrea Nürk, Lisa Marie Schulz und Maria Heim waren es die ersten Deutschen Meisterschaften und damit der Wettkampfhöhepunkt im Jahr. Lucienne Fragel (AK 13) träumte davon, ähnlich erfolgreich wie letztes Jahr zu sein und mit Medaillen geschmückt nach Hause zu kommen. Komplettiert wurde das Dresdner Starterfeld von Flora Hirche (AK 14). Leider konnte die ebenfalls qualifizierte Susann - Marie Beck (AK 15) krankheitsbedingt nicht an den Start gehen.

Als erstes mussten unsere AK 12er sich im Mehrkampf beweisen. Sie erwischten einen wirklich guten Tag. Maria Heim wurde sensationell 6. und qualifizierte sich für das Sprungfinale. Lisa Marie Schulz belegte Rang 8 und durfte noch am Balken und Boden um die Gerätemeister turnen. Andrea Nürk komplettierte das gute Dresdner Ergebnis mit dem 11. Platz.

Lucienne Fragel turnte einen guten Wettkampf, musste aber leider 2 Stürze am Balken in Kauf nehmen. Sie landete auf Platz 7 im Mehrkampf, wollte aber bei den Finals am Barren, Sprung und Boden noch um die Podestplätze mitkämpfen.

Unsere Flora Hirche machte einen guten Wettkampf und belegte den 13. Platz.



Gerätefinals:
In sechs Finals holten sich die Dresdner Mädels drei Medaillen. In der AK 12 gewann unsere Lisa Marie Schulz überraschend Bronze am Boden. Am Balken überzeugte Lisa erneut mit einer guten Übung und wurde Vierte. Maria Heim belegte im Sprungfinale der AK 12 einen hervorragenden 5. Platz.

Lucienne Fragel gewann in der AK 13 mit einer fehlerfreien Bodenübung die Bronzemedaille. Am Sprung überzeugte sie erneut mit zwei schönen Kasamatzusprüngen die Kampfrichter und schrammte nur knapp am obersten Treppchen vorbei und holte die Silbermedaille. Am Barren musste sie einen Sturz in Kauf nehmen und landete auf dem 6. Platz.


EIN TOLLES WOCHENENDE FÜR DRESDEN! Herzlichen Glückwunsch an alle Mädchen und ihre Trainer!

zurück zur Übersicht



hoch