Deutsche Jahrgangs-Meisterschaft

Erstellt von D. Oehme Schwimmen 08.06.2015

Joline Wauer gewinnt bei der DJaM Gold und Bronze. Urs Bludau erkämpft sich eine Silbermedaille. Milla Sperlich und Lilo Firkert schwimmen D/C-Kadernormen. Alexander Eich holt Gold im Schwimmartenmehrkampf Rücken.

Vom 2. bis 6. Juni fand in Berlin die deutsche Jahrgangsmeisterschaft statt. Daran nahmen auch neun Sportler unseres Vereins teil - und das sehr erfolgreich.

Joline Wauer (Jg. 2000) wurde über 50m Brust Deutsche Jahrgangsmeisterin, holte sich auf der doppelten Distanz zudem noch Bronze. Sie erreichte auch über 200m Brust das Finale und wurde Achte.
Urs Bludau (Jg. 1998) sicherte sich über 50m Brust den Vizemeister-Titel. Er schaffte auf all seinen fünf Strecken, die er in Berlin geschwommen ist, den Sprung ins Finale.
Sowohl Milla Sperlich (Jg. 2001) als auch Lilo Firkert (Jg. 2002) verpassten eine Medaille über 100m Rücken mit Platz vier nur denkbar knapp. Milla belegte auch noch über 50m Freistil diesen undankbaren Platz. Dennoch schwammen beide sehr schnell: Mit erfüllten D/C-Kadernormen des Deutschen Schwimmverbandes ließen sie mächtig aufhorchen!
Johannes Günther (Jg. 1998) schaffte zwei Mal den Finaleinzug und konnte mit Platz 5 über 50m Schmetterling das beste Ergebnis für sich verbuchen.

Der DSC brachte auch vier Schwimmer im Nachwuchs-Mehrkampf an den Start.
Mit deutlichem Vorsprung von über 300 Punkten entschied Alexander Eich (Jg. 2002) den Rücken-Mehrkampf für sich und gewann souverän Gold.
Im gleichen Mehrkampf kam Max Hutzler auf Platz sechs.
Im Schmetterlings-Mehrkampf des Jg. 2003 wurde Kai-Hagen Kreicsi Achter.
Luis Saitenmacher belegte im Brustmehrkampf des Jg. 2003 Rang 11.

 

 

zurück zur Übersicht



hoch