Deutsche Hallenmeisterschaften der C-Jugend in Leipzig

Erstellt von Dorit Schöne/sh Wasserspringen Wasserspringen (intern) 22.03.2022

Anton Taubert holt vier Medaillen

In den vergangenen beiden Wochen waren unsere jugendlichen Sportler zu Ihren Deutschen Hallenmeisterschaften unterwegs.

Die C- Jugendlichen haben sich in Leipzig der Konkurrenz gestellt und die A/B Jugendlichen haben in Halle Ihr Können gezeigt.

Nach langer Wettkampfpause waren sowohl bei Sportlern als auch bei Trainern die Aufregung, die Erwartungen und die Freude, endlich mal wieder die Springerfamilie der anderen Stützpunkte wieder zu treffen, sehr groß.

Begonnen haben beide Wettkämpfe mit einer Landüberprüfung, bei der die Sportler fast ausnahmslos die geforderte DSV-Norm erfüllen konnten. Diese Normerfüllung ist eine Voraussetzung, um als Kadersportler des DSV vorgeschlagen werden zu können.

Überzeugt hat bei den C- Jugendlichen vor allem Anton Taubert, der mit 4 Medaillen und zwei Normerfüllungen sehr erfolgreich die Wettkämpfe gemeistert hat.

Wir konnten uns auch über die beiden Medaillen im Synchronspringen (Katharina Golbs mit Larissa Grunert / Platz 2 und Tom Marven Schulze mit Anton Taubert / Platz 3)  vom 3 Meter Brett freuen.

Allerdings waren die Lücken in der Wettkampfstabilität der Sprünge und im Schwierigkeitsgrad noch deutlich. Die Sportler wissen, dass bis zu dem Sommermeisterschaften noch weiter fleißig gearbeitet werden muss.

Nach einer Woche aktiver Erholung werden die Sportler bei einem C- Jugend Lehrgang in Rostock vom 28.03. bis 01.04.2022 die ersten Schritte in Richtung Sommermeisterschaft gehen. Die Ziele sind klar formuliert. Mutiger springen, neue Sprünge lernen, die Tauchleistung verbessern und mit ganz viel Freude und Leistungsbereitschaft trainieren.

Die A/B- Jugendlichen waren da schon deutlich erfolgreicher. Sie kehrten mit 8 Medaillen wieder nach Dresden zurück. Erfolgreichste Starter waren Cora Louise Schiebold mit 3x Edelmetall (1x Gold; 2x Bronze) sowie Thanh Phan (1x Silber; 1x Bronze) und Finn Paul Neubert (1x Gold; 1x Silber) die jeweils 2x auf dem Siegerpodest standen. Siehe dazu auch den Bericht.

Für die „Großen“ geht es dann bei den Sommermeisterschaften vom 26. bis 29.05.2022 in der heimischen Sprunghalle in Dresden um die begehrten Startplätze für die JEM.

Das Trainerteam gratuliert allen Sportler zu den gezeigten Leistungen. Nicht alle Erfolge werden an Medaillen und Normerfüllungen gemessen. Jeder hat für sich auch kleine Ziele erfüllen können.

zurück zur Übersicht


Weitere Neuigkeiten erhalten Sie in unserem monatlichen Newsletter!

Abonnieren Sie den monatlichen DSC-Newsletter und wir halten Sie aktuell auf dem Laufenden über sportliche Neuigkeiten sowie News aus dem Vereinsleben des Dresdner SC 1898.

Bitte geben Sie folgende Buchstabenfolge in das Captcha Code Feld ein:

Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.