Der Wettkampfalltag ist im vollen Gange

Erstellt von bp Leichtathletik 18.05.2016

Golden Spike Ostrava, Hallesche Werfertage, Sachsenmeeting und Mai-Athletik

2

Der Mai ist vollgepackt mit Wettkämpfen und der Wettkampfalltag für die Athleten ist eingezogen. So stehen am kommenden Wochenende (21./22. Mai 2016) gleich vier Wettkämpfe auf dem Programm. 

Wird es beim 3. Anlauf klappen?

Lars Hamann geht bereits am Freitag beim Meeting "Golden Spike" in Ostrava an den Start.  Die dritte Chance in Folge, die Norm für den Speerwurf für Olympia zu knacken. Auf jeden Fall soll das Wetter besser sein, als bei den Wettbewerben zuvor. Vielleicht klappt es ja diesmal. 

Für die internationalen Halleschen Werfertage wird der Dresdner SC 1898 von gleich 9 Starter/innen vertreten. Folgende Athleten gehen an den Start: 

- U16 Lara Tauchmann, Marc-Aurel Loibl und Robert Kemnitz - Speerwurf

- U18 Janine Haynert - Speerwurf

- U18 Lilly Lützner  - Hammerwurf

- U20 Lisa Weißbach und Til Kowalski - Speerwurf

- U20 Luise Beer - Diskus

- U23 Robert Rost  - Hammerwurf

Ob Lars Hamann noch den Weg nach Halle auf sich nimmt, hängt vom Wettbewerb in Ostrava ab. 

Einige Athletinnen und Athleten der TG Martick werden zum LAC Erdgas Chemnitz fahren und beim Sachsenmeeting an den Start gehen. Bereits am Freitag werden die Wurfdisziplinen ausgetragen. So könnte sich Lara Tauchmann (W15) - D1-Kader im Speerwurf  - mit einem guten Wurf Chancen auf eine vordere Platzierung ausmalen. Am Sonnabend stehen die Lauf- und Sprungdisziplinen auf dem Plan. Dabei wird Jannik Czudaj (M15) über 300 m an den Start gehen und durchaus ein Auge aufs Podest werfen. Aber auch Lilly Jähn (W14), Lucienne Schulze (W15) und Lennard Pohle (M14) können ihr Potential unter Beweis stellen.  Viele Sportler der TG Martick haben sich aber eine wohl verdiente Wettkampfpause verdient und können das angekündigte schöne Wetter auf andere Weise genießen. 

Auch unsere Masters wird es wieder ernst. Sie werden bei einem Wettkampf in Freital-Weißig an den Start gehen. Katrin Höppner (W50) wird im Speerwurf antreten. Bernd  Rönsch (M65) wird hoffentlich hoch springen und Volker Wiedermann (M65) sowie Michael Schade (55) werden die 100 m-Distanz absolvieren. 

Wir wünschen unseren Startern alles Gute. 

zurück zur Übersicht



hoch