Dem kalten Wetter entflohen

Erstellt von bp/Jonathan Schmidt Leichtathletik 14.01.2016

Bericht von Jonathan Schmidt aus dem Trainingslager

Celine, Jonathan und Karl machen sich in Portugal fit. Mit dem Deutschen Leichtathletikverband zwei Wochen an die portugiesische Atlantikküste und somit dem kalten deutschen Wetter zu entfliehen - in diesen Genuss kamen unsere drei Lauf-Bundeskader Karl Bebendorf (B), Celine Noack (C) sowie Jonathan Schmidt (C).

Seit dem 2.1. bringen sie sich in Monte Gordo/Portugal für die anstehende Hallensaison sowie unsere weiteren Saisonziele bei durchschnittlich 20 Grad in Form. Mit einem Großteil des Verbandskaders genießen sie trotz zahlreich gelaufener Kilometer das wärmere Klima - teilweise auch am Pool sowie im Atlantik selbst.

Jonathan ist überzeugt: "Wir drei können hier sehr viel mitnehmen."

zurück zur Übersicht



hoch