CrossFit-Battle am Samstag beim DSC

Erstellt von sh Gewichtheben 03.09.2015

Trendsport aus den USA ist in Deutschland auf dem Vormarsch


Der Trendsport CrossFit erfreut sich in Dresden immer größerer Beliebtheit. Was genau dahinter steckt, könnt Ihr an diesem Samstag in der DSC-Trainingshalle an der Magdeburger Straße 12 von 10 bis 18 Uhr erleben. Alle Neugierigen sind eingeladen, sich selbst ein Bild von CrossFit zu machen.
„CrossFit ist ein Fitnesstraining, das ursprünglich zur Einsatz-Vorbereitung der Spezialkräfte von Militär und Polizei erfunden wurde. Heute ist es ein Fitnesskonzept abseits des sonst gängigen Trainings an Maschinen“, sagt CrossFit-Trainer Björn Ziegenbalg aus Dresden.

Kombiniert werden Übungen aus dem Gewichtheben, dem Kampfsport, dem Kettleball Training sowie aus Turnen und Leichtathletik. Meist zu peppiger Musik werden Schnelligkeit, Kraft, Ausdauer, Beweglichkeit und Koordination trainiert.
Björn Ziegenbalg brachte das Trainingsprogramm aus den USA 2011 zum DSC und hat sich mittlerweile mit dem Konzept CrossFit DD selbständig gemacht. Beim DSC läuft das Programm unter dem Namen „DSCfit“ in der Abteilung Gewichtheben ebenfalls weiter. Neulinge sind immer gern gesehen.

Beide Organisationen tragen am Samstag gemeinsam einen CrossFit-Teamwettkampf aus, bei dem jeweils 3 Männer und 1 Frau eine Mannschaft bilden und in verschiedenen Wettkämpfen gegeneinander antreten. Auch Teams aus Leipzig, Potsdam, Regensburg und Kassel gehen an den Start.
„Der Grundgedanke dieser Art des Fitnesstrainings ist, dass der allgemeine Fitness-Sportler mit den gleichen Übungen trainieren sollte wie der Leistungssportler, lediglich die Intensität ist eine andere“, erklärt Harald Herberg, Abteilungsleiter Gewichtheben beim DSC. „Alle Trainingsinhalte werden dabei modern präsentiert. So locken wir vor allem jüngere Sportler an, die das herkömmliche Vereinstraining als zu langweilig empfunden haben.“
CrossFitter profitieren von den Erfahrungen der Gewichtheber vor allem beim Langhanteltraining. Im Gegenzug gewinnt dadurch das Gewichtheben bei jüngeren Personen wieder an Beliebtheit. „Die Zusammenarbeit der Abteilung Gewichtheben des DSC und CrossFit DD schließt daher eine Lücke und versucht sich den Schwierigkeiten zu stellen, die auch andere etablierte Sportarten wie Leichtathletik, Schwimmen oder Turnen haben“, sagt Björn Ziegenbalg.

Hier gibt es weitere Infos zum Training "DSCfit" inklusive eines Videos.

zurück zur Übersicht



hoch