Corona-News-Blog: Lockerungen treten in Kraft

Erstellt von sh, JM Verein 18.05.2021

Inzidenz in Dresden unter 100

  • Quelle: DOSB

Update 18. Mai:

Die Inzidenz liegt in Dresden nun seit mehreren Tagen unter 100 (Stand Dienstag: 67,0). Ab Mittwoch tritt damit die "Bundesnotbremse" außer Kraft und es gelten die Regelungen der Sächsischen Coronschutzverordnung vom 4.5.2021. Demnach ist ab 19. Mai Sport in Gruppen von bis zu 20 Minderjährigen im Außenbereich, auch auf Außensportanlagen, möglich.

Ab dem 19.5. ist Kontaktsport auf Außensportanlagen für Teilnehmer mit einem tagesaktuellen Test oder einem Test aus der Schule (nicht älter als 72 Stunden)  oder einem Test nach § 23 Absatz 4 sowie einer Kontakterfassung oder -nachverfolgung nach § 6 Absatz 1, 6 und 7 möglich.

Was Sport in der Halle angeht, so benötigen wir diese Woche, um den Bedarf in allen Abteilungen zu erfragen und einen Plan zu erstellen. Externe Mieter bitten wir noch um ein wenig Geduld.

Wichtig sind weiterhin die Einhaltung der Hygieneregeln sowie das Führen der TG-Listen und/oder die Nutzung der pass4all-App für die Sicherstellung der Kontaktnachverfolgung!

Update 10. Mai:

Ab heute gilt die neue Coronaschutzverordnung des Freistaates Sachsen. Bei einer aktuellen Inzidenz von 122 für Dresden ergeben sich für unseren Trainingsbetrieb aktuell noch keine Änderungen. Die Halle muss weiterhin für den Breiten- und Freizeitsport geschlossen bleiben.

Update 24. April:

Die neuen Regelungen des bundesweiten Infektionsschutzgesetzes gelten auch für unseren Sportbetrieb. Das heißt, dass dann für unsere Außensportangebote ab Montag Einschränkungen gelten. Demnach dürfen Kinder bis zur Vollendung des 14. Lebensjahres nur noch kontaktlos im Freien in Gruppen von höchstens fünf Kindern gemeinsam trainieren.

Übungsleiter, die diese Gruppen betreuen und trainieren, müssen über einen tagesaktuellen, negativen Schnelltest verfügen. Das Testen ist auch in unserer Halle möglich, die Bedarfe werden gerade intern über die Abteilungen abgefragt. Wer einen Schnelltest zuhause macht und die erforderliche Selbstauskunft mitbringt, muss jedoch die Testkosten selbst tragen.

Das Kadertraining in der Halle läuft nach den bekannten Bedingungen weiter.

 

Update 14. April: Inzidenz Dresden 147,6 (RKI), Sachsen: 227,8, Bettenauslastung Sachsen: 1.194

Update 13. April: Inzidenz Dresden 136,3 (RKI), Sachsen: 212,1, Bettenauslastung Sachsen: 1.101

Update: 6. April: Inzidenz Dresden 101,1 (RKI), Sachsen: 180,7

Sport im Außenbereich allein, zu zweit und in Sportgruppen für Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren mit bis zu 20 Personen ist in Dresden wieder möglich. Eure Abteilungen informieren Euch über die aktuelle Lage in den jeweiligen Trainingsgruppen.

Update 2. April: Inzidenz Dresden 126,6 (RKI), Sachsen: 189,7

Gemäß der Allgemeinverfügung der LH Dresden vom 1. April kann abweichend von § 4 Absatz 2 Nummer 6 SächsCoronaSchVO Individualsport alleine oder zu zweit und in Gruppen von bis zu 20 Kindern und Jugendlichen bis zur Vollendung des 18. Lebensjahres im Außenbereich, auch auf Außensportanlagen, stattfinden.                                     Dies gilt ab Dienstag, 6. April 2021 bis zum Erreichen der maximalen Bettenbelegung von 1.300 in Sachsen. Darüber informiert das Land Sachsen nach Sächsischer Corona-Schutz-Verordnung die Stadt.

Update 1. April: Inzidenz Dresden 137,2 (RKI), Sachsen: 190,3

Der Lockdown ist bundesweit bis zum 18. April verlängert worden. Das heißt, dass auch unsere Trainingshalle für den Sportbetrieb weiterhin geschlossen bleiben muss. Ausnahmeregelungen für Kadersportler gelten weiterhin. Der Individualsport alleine oder zu zweit und in Gruppen von bis zu 20 Kindern und Jugendlichen im Außenbereich, auch auf Außensportanlagen, bleibt vom 1.4. bis mindestens 5.4. verboten. Ob der Oberbürgermeister Herr Hilbert gem. §8 Abs. 3 der SächsCoronaSchVO v. 29.3.21 den Außensport ab dem 6.4. wieder zulässt, müssen wir abwarten.

Update 29. März: Inzidenz Dresden 137,6 (RKI), Sachsen: 200,4

Update 26. März: Inzidenz Dresden 107,9 (RKI), Sachsen: 169,1

Update 25. März: Inzidenz Dresden 106,0 (RKI), Sachsen: 167,3

Update 24. März: Inzidenz Dresden 95,5 (RKI), Inzidenz Sachsen: 154,9

Update 23. März: Inzidenz Dresden 93,2 (RKI), Inzidenz Sachsen: 156,1

Update 22. März: Inzidenz Dresden 105,1 (RKI), Inzidenz Sachsen: 158,8

Update 21. März: Inzidenz Dresden 92,7 (RKI), Inzidenz Sachsen: 145,2

Update 19. März: Inzidenz Dresden 88,5 (RKI), Inzidenz Sachsen: 127,1
Update 18. März: Inzidenz Dresden 81,6 (RKI), Inzidenz Sachsen: 110,0

Update 17. März: Inzidenz Dresden 71,7 (RKI), Sachsen: 109,1

Update 16. März: Inzidenz Dresden 71,3 (RKI)m Sachsen: 110,0

Update 15. März: Inzidenz Dresden 87,6 (RKI), Sachsen: 112,9

Über Angebote, die aktuell möglich sind, informieren Euch Eure Abteilungen direkt.

Update 12. März: Inzidenz Dresden 67,7 (RKI), Sachsen: 90,9

Update 11. März: Inzidenz Dresden 62,0 (RKI), Inzidenz Sachsen: 85,2

Update 10. März: Inzidenz Dresden 58,6 (RKI), Inzidenz Sachsen: 75,6

Das Präsidium hat am Dienstagabend grünes Licht für das Wiederanfahren des Kinder- und Jugendsports unter 15 Jahren in Gruppen bis max. 20 Personen (inkl. Trainer oder Übungsleiter) im Außenbereich gegeben. Weitere Details erhaltet Ihr, liebe Mitglieder, zeitnah von Euren Abteilungen. Dies ist nun auch noch abhängig von den möglichen Flächen, die wir nutzen können. Da müssen wir auf das Go der Stadtverwaltung warten, die zunächst den Bedarf aller Vereine abfragt und daraus einen Nutzungsplan erstellt.

Update 9. März: Inzidenz Dresden 58,7 (RKI 3,11 Uhr) Link

Update 8. März: Inzidenz Dresden 70,6

Update 05.03.

Liebe Mitglieder,

am Donnerstagabend haben sich Vertreter und Vertreterinnen des DSC-Präsidiums, der Geschäftsstelle und die Abteilungsleiter und Abteilungsleiterinnen in einer Videokonferenz getroffen, um die aktuellen Beschlüsse bezüglich der Corona-Pandemie zu diskutieren. Die neuen Regelungen aus der Bund-Länder-Schalte sehen erste Öffnungsschritte auch für den Sport vor, jedoch immer gekoppelt an die Inzidenz und weitere Hygienemaßnahmen. Ab 8. März sind bei einer stabilen 7-Tage-Inzidenz von unter 100 Außensportangebote für bis zu 20 Kinder bis 14 Jahre möglich. Der Trend in Dresden geht jedoch leider gerade wieder Richtung 100 aufwärts.

Was die Beschlüsse konkret für Sachsen bedeuten, wird die Sächsische Corona-Schutzverordnung zeigen, die wir abwarten müssen. Mit dieser rechnen wir nicht vor Freitagabend. Bitte gebt uns danach bis zum Mittwoch Zeit, um Euch erste Angebote anbieten zu können. Wir werden uns dazu am Dienstag in der Präsidiumssitzung noch einmal verständigen. Die Abteilungen sind bereits dabei, mögliche Angebote im Außenbereich zu erarbeiten. Allerdings verfügen wir selbst über sehr begrenzte Außenflächen und müssen daher abwarten, ob die Stadt die Außensportflächen im Ostragehege frei gibt. Es wird jedoch noch keine Änderungen IN unserer Halle geben. Weiterhin bleibt hier der Breiten- und Freizeitsport verboten.

Die Grafik des DOSB verdeutlicht mögliche Öffnungsschritte im Sport.

Die Inzidenz in Dresden lag am Donnerstag bei 61,6. Wir informieren Euch hier fortlaufend über die aktuelle Inzidenz.

Update 15.02.

Der Lockdown ist bundesweit bis zum 7. März verlängert worden. Das heißt, dass auch unsere Trainingshalle für den Sportbetrieb weiterhin geschlossen bleiben muss. Ausnahmeregelungen für Kadersportler gelten weiterhin. Die neue Corona-Schutzverordnung des Freistaates hat für uns keine Änderungen beinhaltet. Bitte nutzt weiterhin unsere Video-Trainingsangebote hier.

Update 4.11.

Nach mehreren Gesprächen und Nachfragen mit und bei den zuständigen Behörden und Verbänden haben wir heute die Regelungen für das Kadertraining formuliert und diese an die Abteilungsleitungen verschickt. Ihr erhaltet alle Informationen über eure Trainer und Abteilungen. Die Halle ist für das Kadertraining von Montag bis Freitag 7.30 Uhr bis 18.30 Uhr geöffnet, am Samstag von 9 bis 14 Uhr.

Der Freizeit-, Breiten- und auch der Rehasport wird im November ausgesetzt.

Update 02.11.

Am heutigen Tag findet zunächst nur der Schulsport in unserer Halle statt. Bitte habt noch ein wenig Geduld, bis wir Antworten aus dem Ministerium auf noch offene Fragen zum Kadertraining haben. Wir informieren zeitnah.

Gute Nachrichten für unsere Kaderathleten im Schwimmen und Wasserspringen: Nachwuchskadern bis NK2 werden Trainingsmöglichkeiten in der Schwimmhalle sowie der Springerhalle Freiberger Platz zur Verfügung gestellt. Alle anderen Schwimmhallen bleiben geschlossen. Die Details erfahrt ihr über eure Trainer und Abteilungsleitungen.

Für unsere Gesundheitssportler und Elternsportler, die sich zuhause fit halten wollen, haben wir unser Heimtraining reaktiviert. Schaut doch mal hier vorbei, ob für Euch ein paar Trainingsanregungen dabei sind.

Update 31.10.

Seit gestern Abend 21.30 Uhr ist die neue Corona-Schutzverordnung einsehbar. Was den Sport betrifft, sind für uns noch einige Fragen offen geblieben. Wir versuchen diese daher am Montagvormittag mit den Behörden zu klären und danach in der Geschäftsstelle und mit den Abteilungen ein Konzept für den möglichen Trainingsbetrieb für Kaderathleten zu erarbeiten. Gebt uns daher bitte den Montagvormittag zur Abstimmung und Koordination. Es wird dann am Montagnachmittag eine Information geben, wie der Betrieb in der DSC-Halle für jene, die trainieren dürfen, laufen kann.

Klar ist, dass Sportangebote, die dem Breiten- und Freizeitsport und auch dem Gesundheitssport zuzuordnen sind, leider nicht stattfinden werden.

---------------------------------------------------------

Liebe Mitglieder, liebe Nutzer unserer DSC-Trainingshalle,

die Maßnahmen der Bundesregierung sind Euch mittlerweile sicher aus den Medien bekannt. Leider treffen diese auch die Sportwelt und damit auch unseren Verein. Klar ist, dass es einen Vereinssportbetrieb, wie wir ihn zuletzt anbieten konnten, im November nicht geben wird.

Am Abend haben wir uns in einer Videokonferenz mit allen Abteilungen und dem Präsidium beraten. Klar ist: Wir müssen den Vereinssport nach den staatlichen Vorgaben herunterfahren. Für den Freizeit- und Breitensportbereich wird dies im November leider bedeuten, dass wir alle Angebote einstellen müssen.

Wir werden aber alles versuchen, für unsere Leistungssportler ein Training weiterhin zu ermöglichen. Als Verein mit einer klaren leistungssportlichen Ausrichtung haben diese Athleten Vorrang. Wir müssen jedoch die für Freitag erwartete neue Sächsische Verordnung abwarten, um danach sagen zu können, welche Athleten trainieren dürfen und unter welchen Bedingungen. Wir sind optimistisch, dass wir unsere Halle nicht komplett schließen müssen, sondern unseren Leistungs- und Profisportlern Angebote machen dürfen. Unser Hallenmanagement wird alles möglich machen - aber natürlich im Rahmen der rechtlichen Vorgaben.

All unsere Mitglieder, denen wir im November voraussichtlich kein Sportangebot machen dürfen, bitten wir einmal mehr um Solidarität. Sport verbindet und er wird uns, wenn es die Rahmenbedingungen zulassen, wieder verbinden. Lasst uns zusammenhalten und gemeinsam durch diese Krise kommen!

Wir melden uns nach der Veröffentlichung der Sächsischen Verordnung am Freitag wieder bei Euch.

zurück zur Übersicht


Weitere Neuigkeiten erhalten Sie in unserem monatlichen Newsletter!

Abonnieren Sie den monatlichen DSC-Newsletter und wir halten Sie aktuell auf dem Laufenden über sportliche Neuigkeiten sowie News aus dem Vereinsleben des Dresdner SC 1898.

Bitte geben Sie folgende Buchstabenfolge in das Captcha Code Feld ein:

Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.