Bundesliga-Auftakt am See

Erstellt von sh Turnen & Sportakrobatik 18.05.2017

Weichenstellung für die neue Saison

Fast 600 Kilometer haben unsere Bundesliga-Turnerinnen am Wochenende vor sich bis nach Waging am See. Der kleine Ort oberhalb von Salzburg an der Grenze zu Österreich ist Austragungsort des Bundesliga-Auftaktes der Damen am bevorstehenden Wochenende.

Für unsere Turnerinnen ist es eine besondere Saison - denn in diesem Jahr dürfen sie sich auch einmal vor heimischem Publikum zeigen. Der dritte und letzte Bundesliga-Wettkampf der Damen steigt am 11./12. November in der Dresdner Margon Arena und wird vom DSC ausgerichtet. 

Bis dahin aber ist es noch ein weiter Weg. Wie viel Früchte die Arbeit des Winters tragen könnte, dürfte aber bereits an diesem Wochenende zu sehen sein. "Der Bundesliga-Auftakt ist immer eine Standortbestimmung für die Saison. Wir kennen zwar die Meldelisten, aber wer am Ende turnt, wer fit ist und wer sich wie entwickelt hat, das wird dann erst deutlich", sagt DSC-Cheftrainer Tom Kroker. "Wir haben im Winter gut gearbeitet, viele Übungen aufgestockt und hoffen natürlich, dass wir eine gute Rolle spielen können - auch in Hinblick auf den Wettkampf im November."

Angeführt wird das Team erneut von Marlene Bindig, die neben ihrem Freiwilligen Sozialen Jahr im Sport beim DSC an allen Übungen gefeilt hat und vor allem am Barren neue Elemente zeigen will. An ihrem Lieblingsgerät Boden wird Marlene eine neue Übung zur Filmmusik von "Ziemlich beste Freunde" turnen. Marlene ist ebenso wie Lucienne Fragel für den Mehrkampf vorgesehen. Zudem fahren Julia Vietor, Maria Sonntag, Susi Beck, Lisa Marie Schulz und Jule Mehnert nach Waging. Maria Heim muss derzeit verletzt passen.

Auf dem Foto fehlen Lisa und Maria. Zudem haben Mia Neumann, Sophia Viertel und Josefine Benad ein Startrecht für die TuG Leipzig in der Regionalliga. Diese Wettkämpfe sind erst in der zweiten Jahreshälfte.

Der Wettkampf in Waging beginnt am Samstag, 20. Mai um 12 Uhr.

Good luck girls !

 

zurück zur Übersicht



hoch