Bronze für Nicole Piltz beim Bundesstützpunktvergleich

Erstellt von CH Wasserspringen 16.11.2016

Für den DSC gibt es vor allem viele 4. Plätze.

  • Bronze für Nicole Piltz (Foto: WSC Rostock / Maik Steinhagen)

  • Foto: WSC Rostock / Maik Steinhagen

  • Foto: WSC Rostock / Maik Steinhagen

Vom 11.11-13.11.2016 fand in Rostock der diesjährige Bundesstützpunktvergleich für die Jahrgänge 2005 und 2006 statt. Die Sportler hatten zunächst eine Landüberprüfung zu absolvieren, es folgte der Wettbewerb vom 1 / 3m-Brett sowie vom Turm.

Nicole Piltz holte bei den Mädchen des Jahrganges 2005 mit Bronze die einzige Medaille für den DSC.  Nach Platz 5 vom Turm und Rang 7 an Land stand in der Kombinationswertung der 4. Platz für sie zu Buche. Vierte Plätze in allen Disziplinen erreichte Finn Paul Neubert (Jg. 2006). Weitere vierte Plätze belegten Xenia Mai (Jg. 2006) vom Turm, Cora Schiebold (die als Jg. 2007 bei den 2006-ern hochstartete) sowie Robert Schröder (Jg. 2005) an Land.

Für die Mannschaftswertung zählten die jeweils 3 bestplatzierten Sportler des Jahrganges, wobei Cora als Hochstarterin mit ihren guten Ergebnissen laut Reglement hier leider nicht gewertet wurde. Da bei den Jungen nur jeweils ein Dresdner am Start war, fehlten entsprechend die möglichen Punkte, so dass es für den Bundesstützpunkt Dresden nur zu Rang 5 hinter Berlin, Leipzig, Rostock und Halle reichte.

Die Dresdner Ergebnisse in der Übersicht:

 

BrettTurmLandKombi
2005:
Nicole Piltz3574
Muriel Colleen Pippert79129
Robert Schröder6646
2006:
Xenia Mai2041713
Mareike Würschig19101515
Mara Lemke11221717
Cora Schiebold (2007)12647
Finn Paul Neubert4444

Ergebnisse

Fotos

zurück zur Übersicht



hoch