Benjamin Ehrlich mit guten Ergebnissen

Erstellt von sh Radsport 27.07.2016

Fourcrosser in Eisenhüttenstadt am Start

Die deutsche Fourcross-Elite versammelte sich am vergangenen Wochenende  in Eisenhüttenstadt. Mit dabei war auch unser Fourcrosser Benjamin Ehrlich.

Seine Eindrücke schildert er selbst: "Die Strecke hatte alles, was auch eine echte Weltcup-Strecke an Charakter mitbringt - Steinfeld, Große Sprünge, rutschige Kurven an einen Steilhang.

Es war ein sehr heißer und sonniger Tag am Samstag - das Training lief gut und sturzfrei. Leider benötigte ich vor der Qualifiktion ein neues Hinterrad, da dieses im Steinfeld stark beschädigt wurde. In der Qualifikation konnte ich keine Ideallinie finden und verlor wichtige Sekunden. Am Ende der Qualifikation stand Rang 11. Nur die ersten 16 der Qualifikation schafften es in die Finalläufe, der Rest musste vorzeitig nach Hause.

Da mein Ziel Top 3 bei der DM war, musste ich mich nun durch gute Starts und schnelle Linien gegen die anderen durchsetzen - so schaffte ich es bis ins Halbfinale. Leider kam ich da nicht so gut aus dem Startgatter und fuhr noch dem vor mir liegenden Fahrer, der mir die Linie kreuzte, ins Hinterrad. Ich gab nocheinmal alles, doch die ersten beiden Fahrer waren nicht mehr einzuholen.

Also stand ich jetzt im kleinen Finale um Platz 5 bis 8. Hier lief alles wieder sehr gut, ab dem Start auf Position 2 und dann konnte ich mir noch die Führung in Kurve 2 ergattern. Am Ende der Deutschen Meisterschaft erzielte ich einen stark erkämpften 5.Platz in der Klasse: Elite.

Am Tag darauf fand der 3. Lauf des Mitteldeutschen 4X Cups auf der gleichen Strecke mit fast dem gleichen Starterfeld statt. Hier konnte ich wieder gute Leistungen zeigen und ich musste mich am Ende des Tages nur dem Deutschen Meister und dem Vizemeister geschlagen geben. 3.Platz in der Klasse: Elite und somit auf Rang 2 der Zwischenwertung vorgerückt.

Fazit: nach diesen Wochenende ist noch alles möglich und weiterkämpfen zahlt sich immer aus.

 

zurück zur Übersicht



hoch