Bastian Rudolf springt zu Bronze

Erstellt von bp Leichtathletik 18.02.2018

Deutsche Hallenmeisterschaften in Dortmund


Bei den mit 4000 Zuschauern gut besuchten Deutschen Hallenmeisterschaften in Dortmund (17./18. Februar 2018) schaffte Bastian Rudolf den Sprung aufs Podest. In Abwesenheit des EM-Dritten Eike Onnen konnte Bastian mit 2,18m einen hervorragenden 3. Platz belegen. Mateusz Przybylko (TSV Bayer 04 Leverkusen) siegte mit 2,30m, Silber gewann Martin Günther (VfB Stuttgart) mit 2,18m, aber einem Versuch weniger als Bastian. 

Bastian blieb nur 2 cm unter seiner vor kurzem erreichten persönlichen Bestleistung. Er und sein Trainer Jörg Elbe zeigten sich zufrieden mit dieser Leistung, auch wenn der Abstand zum Sieger deutlich ist. 

Nicht ganz glücklich ist Jonas Wagner. Er ist mit einer leichten Erkältung angetreten und schied bei 2,00m leider aus.

 

 

 

zurück zur Übersicht



hoch