Auftaktspiel gegen den Iran geht verloren

Erstellt von sh Verein Volleyball 28.08.2021

Niederlage gegen den amtierenden Paralympics-Sieger

  • Foto: Joachim Sielski

Es war das erwartete schwere Auftaktspiel für die deutschen Sitzvolleyballer mit unseren beiden DSClern Aexander Schiffler und Florian Singer. Bei den Paralympischen Spielen musste sich das Team am heutigen Vormittag im ersten Gruppenspiel gegen den Iran mit 0:3 geschlagen geben (23:25, 16:25, 17:25).

Beide DSC-Spieler kamen zum Einsatz, Alex spielte im zweiten und dritten Satz, Floria erlebte im dritten Satz seine Paralympics-Premiere. "Das Spiel war sehr gut und auf einem hohen Niveau. Wenn wir daran anknüpfen können, ist in den nächsten beiden Gruppenspielen auf jeden Fall was drin", sagte Florian. Am Montag (30. August) geht es nun gegen China, einen Tag später gegen Brasilien. Die Partien beginnen jeweils 7 Uhr deutscher Zeit.

zurück zur Übersicht


Weitere Neuigkeiten erhalten Sie in unserem monatlichen Newsletter!

Abonnieren Sie den monatlichen DSC-Newsletter und wir halten Sie aktuell auf dem Laufenden über sportliche Neuigkeiten sowie News aus dem Vereinsleben des Dresdner SC 1898.

Bitte geben Sie folgende Buchstabenfolge in das Captcha Code Feld ein:

Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.