Auftakt-Remis nach Hitzeschlacht

Fußball 08.08.2015

1. Spieltag: FV Dresden 06 Laubegast – Dresdner SC 2:2 (1:2)

Nach 90 brütend heißen Minuten trennt sich der DSC in seinem Auftaktspiel der neuen Landesklasse-Saison vom FV Dresden Laubegast mit 2:2 unentschieden.

Wutichai Entenmann bringt die Laubegaster früh in Führung ehe sich der DSC auch erste Angriffe erarbeiten kann. Die fünf Minuten vor der Halbzeitpause gehören dann dem Sportclub. Robert Thomas setzt sich über die rechte Seite wunderbar durch, bedient Christian Heinrich, der sich im Zentrum schön freigelaufen hat und den Ball nur noch über die Linie zu drücken braucht. Nur zwei Minuten später beim nächsten Spielzug setzt sich Heinrich selbst durch und spitzelt den Ball am Laubegaster Keeper vorbei ins lange Toreck. Die 98er gehen so nach ausgeglichener Halbzeit sogar mit einer Führung in die Pause.

In der 2. Halbzeit dominieren die Gastgeber vor 159 Zuschauern, darunter viele DSC-Fans, die Anfangsphase und sind am Drücker. Der DSC kann sich teilweise nur schwer befreien, bekommt dies im Laufe der Spielzeit aber wieder besser in den Griff und hat mit Kontern einige Torchancen. Doch Adrian Herkt und der eingewechselte Olaf Sieradzki vergeben die besten Möglichkeiten. In anderen Situationen mangelt es an der Genauigkeit beim letzten Pass. So bleiben die 06er im Spiel und erzielen nach 76 Minuten den Ausgleich. Philipp Wappler wird der Ball in die Schnittstelle der schwarz-roten Abwehr durchgesteckt und er trifft freistehend zum 2:2. Die Schlussphase bleibt hektisch. Ein Freistoß von Philipp Reimann landet für die Blau-Gelben nur am Pfosten. Letztlich bleibt es beim Remis und einem Punkt für den Dresdner Sportclub. Nun steht zunächst ein Testspiel am Donnerstag in Wilsdruff auf dem Programm ehe es in zwei Wochen mit dem ersten Heimspiel gegen Bad Muskau wieder um Punkte geht.

FV Dresden Laubegast: Richter – Akopjan (46. Dörner), Horn, Wutschke, Groß (54. Hauptmann) – Wappler, Reimann, Schramm, Freudenberg – Popp, Entenmann
Dresdner SC: Ahnert – Grahle, Preißiger, Nguyen, Käseberg – Thomas (86. Deutschmann), Britschka, Wetzel, Mayer (71. Sieradzki) – Heinrich, Herkt
Tore: 1:0 Entenmann (11. Min), 1:1 Heinrich (41. Min), 1:2 Heinrich (43. Min), 2:2 Wappler (76. Min)
Zuschauer: 159

zurück zur Übersicht



hoch