Alle Neune! EM-Gold für Sascha Klein

Erstellt von sh Wasserspringen 13.05.2016

Erster Titel bei der Wasserspringer-EM für den DSC

 

Sascha Klein strahlte gelöst bei der Siegerehrung und dem folgenden Interviewreigen. Es war ihm förmlich anzusehen, was dieser Sieg bedeutete. Zum neunten Mal in Folge hat unser Spitzen-Springer gemeinsam mit seinem Berliner Partner Patrick Hausding am Donnerstagabend EM-Gold im Synchronspringen vom Turm gewonnen. Im olympischen Aquatic Centre von 2012 setzte sich das Duo hauchdünn mit 0,96 Punkten Vorsprung vor den Briten Thomas Daley und Daniel Goodfellow durch.

"Für uns ist es einfach historisch. Es war ein sehr spannender Wettkampf und ein Kopf-an-Kopf-Rennen bis zum Schluss. Wir haben echt die ganze Zeit mitgefiebert und wollten diesen neunten Titel in Folge erreichen. Dass es uns dann gelungen ist, ist einfach gigantisch toll", sagte Sascha Klein. "In so einem starken Feld die Nerven zu behalten und sich durchzusetzen - wir sind sehr glücklich und stolz auf diesen Erfolg."

Vor allem für Saschas Partner Patrick Hausding war der Wettkampf am späten Abend eine besondere Herausforderung, denn er folgte direkt auf sein Finale vom 3m-Brett. "Ich hatte gerade mal zehn Minuten Zeit mich vorzubereiten und konnte vorher auch nicht mit Sascha üben. Das war schon sehr hart", sagte Patrick.

Mit diesem Sieg kann das Dreamteam nun gestärkt Richtung Rio blicken. "Wir werden bis Olympia noch an Kleinigkeiten feilen und dann hoffentlich in Rio noch stärker auftreten können als hier in London", so Sascha Klein.

Jungs, wir sind stolz auf Euch!

 

 

zurück zur Übersicht



hoch