Alex Eich bester DSC-Schwimmer

Erstellt von sh Schwimmen 18.12.2016

Neue Schwimmhalle besteht Bewährungsprobe

Das 26. Christstollen-Schwimmfest an diesem Wochenende war der gelungene Einstand der neuen Dresdner Schwimmhalle an der Freiberger Straße. Gemeinsam mit Sportbürgermeister Dr. Peter Lames sowie dem Dresdner Bäderchef Matthias Waurick eröffnete der DSC am Samstagmorgen das Stollenschwimmen. "Ich freue mich sehr, dass wir das Versprechen einlösen konnten, die Stolle in diesem Jahr erstmals in der neuen Halle auszutragen", sagte Matthiad Waurick. Peter Lames betonte, dass nach der Sanierung der alten Halle ein Schwimmsportkomplex entstehen wird, der optimale Bedingungen bieten wird.

770 Sportler aus 63 Vereinen (Deutschland, Schweiz, Ukraine) waren am Wochenende ins Wasser gegangen. 300 Dresdner Christstollen der Bäckerei Grundmann wurden an die Sieger verteilt.

Alexander Eich gewann als erfolgreichster DSC-Athlet 5 Stollen (5 Siege), dazu zweimal Silber und einmal Bronze. Die 11-jährige Josefine Müller freute sich über 4 Stollen. Urs Bludau holte 2 x Gold, 2x Silber und 2 x Bronze. Lilo Firkert holte 1x Gold, 2x Silber, 1x Bronze.

Erfolgreichster Starter insgesamt wurde der Postdamer Olympia-Teilnehmer Johannes Hintze mit 9x Gold und 3x Silber. Olympia-Schwimmerin Leonie Kullmann (SG Neukölln, ehemals DSC) kam auf 6 Stollen und dreimal Bronze.

Zur Sonderseite mit allen Impressionen geht es hier.

zurück zur Übersicht



hoch