Abteilung wählt eine neue Leitung

Erstellt von sh Gesundheitssport 28.09.2017

Impulsvortrag mit Tipps zur Sturzprävention

 

Am Mittwoch, den 27. September, hatte die Abteilung Gesundheitssport zur Abteilungsversammlung geladen. Zahlreiche Mitglieder waren unserer Einladung gefolgt. Einstimmig wurde die neue Abteilungsleitung gewählt, die nun für zwei Jahre im Amt sein wird. An der Spitze steht weiterhin Dr. Hans Peter Klotzsche. Zu seinem Team gehören: Eva Sauer (Schatzmeisterin), Bernhard Fender, Günter Kraut, Werner Reuter, Günter Theeg und Dietmar Wolf. "Ich hatte mich entschieden, gern noch einmal zwei Jahre dranzuhängen. Ich bedanke mich für das Vertrauen und wünsche uns allen eine konstruktive Zusammenarbeit", sagte der alte und neue Abteilungsleiter.

Aus der Leitung verabschiedet haben wir nach sieben Jahren Volker Kaufmann, dem wir sehr herzlich für dieses langjährige Engagement und die zweijährige Abteilungsleitertätigkeit danken wollen.

Ebenfalls ausgeschieden ist nach vier Jahren Beate Glage, die sich in dieser Zeit vor allem um Druckaufträge gekümmert hat. Wir danken auch Dir ganz herzlich für Deinen Einsatz.

Auf der Versammlung wurden zudem die 27 Delegierten gewählt, welche die Abteilung bei der alljährlichen Delegiertenversammlung des Gesamtvereins mit ihrer Stimme vertreten werden.

In seinem Tätigkeitsbericht verwies Dr. Klotzsche vor allem auf das große Engagement der Abteilungsleitung sowie der Therapeuten und auch der DSC-Geschäftsführung für den Erhalt sowie den Ausbau des Herzsportes. "Mit 25 Herzsportgruppen sind wir der größte Anbieter in Dresden. Das wollen wir auch bleiben und diesen Bereich weiter stärken und ausbauen."

Die Sitzung wurde zudem durch ein Impulsreferat der Dresdner Physiotherapeutin Nancy Golde bereichert. Sie sprach zum Thema Sturzprävention und gab unseren Mitgliedern einige Tipps zur Vermeidung von Stürzen mit an die Hand. So könne man zum Beispiel darauf achten, dass keine rutschigen Teppiche und Läufer benutzt werden und Kabel nicht die Laufwege behindern. Auch Hilfsmittel wie Haltegriffe können das Leben erleichtern und Stürze verhindern. Natürlich sollte vor allem auf ausreichend Bewegung geachtet werden, um fit zu bleiben. In diesem Sinne unser Hinweis an Euch: Nehmt unsere Trainingsanregungen und Übungsideen mit nach Hause, haltet Euch auch dort mit einigen unserer Übungen fit. Denn eine Stunde pro Woche ist dafür nicht ausreichend.

Wir möchten uns bei allen Mitgliedern, die am Mittwoch gekommen waren, für Ihr Interesse bedanken und wünschen der neuen Abteilungsleitung im Zusammenspiel mit dem Therapeutenteam und der DSC-Geschäftsstelle eine erfolgreiche neue Amtsperiode im Sinne des DSC-Gesundheitssports.

zurück zur Übersicht



hoch