Abt. Wasserspringen erhält "Grünes Band"

Wasserspringen 05.11.2009

 

 

 

Donnerstag, 5. November 2009

(Sächsische Zeitung)


Klub-Trio erhält „grünes Band“


Ehrung

Die Abteilung Wasserspringen des Dresdner SC, der Dresdner Gehörlosenverein sowie der TC Blau-Weiß Blasewitz sind gestern in Leipzig mit dem „grünen Band“ für vorbildliche Talentförderung im Verein ausgezeichnet worden.


Der Deutsche Olympische Sportbund (DOSB) und die Dresdner Bank zeichnen seit 23 Jahren auf diese Art und Weise Klubs für beispielhafte Arbeit und Leistungen aus. Der Preis ist jeweils mit einer Prämie von 5000 Euro dotiert.


In Leipzig wurden insgesamt zehn Vereine aus Sachsen und Sachsen-Anhalt geehrt. Die Preise überreichte dabei der Triathlet Norman Stadler – Ironman-Weltmeister von 2004 und 2006.


In diesem Jahr schütteten der DOSB und die Dresdner Bank insgesamt 265000 Euro Prämiengelder an 53 Vereine aus ganz Deutschland aus. In Leipzig fand gestern die Abschlussveranstaltung des Ehrungs-Marathons statt. (SZ)

 

zurück zur Übersicht



hoch