Abstiegskampf gegen Neusalza-Spremberg auf Platz 6

Fußball 25.05.2016

Samstag, 28.05., 15:00 Uhr: Dresdner SC 1898 - FSV 1990 Neusalza-Spremberg

Auf Platz 6 im Ostragehege (1. Nebenplatz vom Stadion aus gesehen, mit Laufbahn) findet am Wochenende ein ganz wichtiges Spiel im Kampf um den Klassenerhalt statt. Um 15 Uhr empfängt der DSC den punktgleichen FSV Neusalza-Spremberg.
Der Zugang zu Platz 6 erfolgt am Weg zwischen EnergieverbundArena und dem Parkplatz an der Pieschener Allee. Wir bitten um Euer Verständnis für den Nebenplatz – für Verpflegung ist natürlich trotzdem wieder gesorgt.

Mit 34:44 Toren haben die Neusalzaer das um acht Tore schlechtere Torverhältnis gegenüber den 98ern. Der Sieger der Partie würde einen großen Schritt in Richtung Klassenerhalt machen. Der beste Torschütze des FSV ist Jan Rehacek mit bisher 8 Treffern.

Während der Sportclub die letzten beiden Spiele verloren hat, konnte Neusalza-Spremberg in dieser Zeit sechs Punkte einfahren. Knapp mit 4:3 wurde der FV Blau-Weiß Zschachwitz geschlagen, am letzten Wochenende gab es einen klaren 5:0 Sieg gegen den Bischofswerda II.

Beim Hinspiel in Neusalza-Spremberg ging der DSC durch Robert Thomas und Christian Heinrich zweimal in Führung, verlor aber am Ende mit 2:4. Beim Stand von 2:3 hatte zudem Marco Britschka die gelb-rote Karte gesehen.

zurück zur Übersicht



hoch